Zur mobilen Seite wechseln
08.04.2020 | 13:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Tocotronic veröffentlichen neuen Song "Hoffnung"

News 30750

Foto: Screenshot Youtube

In der Corona-Krise spenden Tocotronic "Hoffnung" - ihr gleichnamiger neuer Song mit zur aktuellen Lage passendem Video soll den Menschen in der Isolation Mut machen.

Mit einer prägnanten, rhythmischen Akustikgitarre und einigen erhabenen Streichern bereiten Tocotronic der "Hoffnung" das Soundbett - wäre der Song nicht leicht melancholisch angelegt, könnte man den Track fast für eine subtilere Akustikversion eines James-Bond-Songs halten.

Dazu singt Frontmann Dirk von Lowtzow Zeilen, die in der Krise die Kraft der Musik beschwören: "Hier ist ein Lied/ Das uns verbindet/ Und verkündet/ Bleib nicht stumm/ Ein kleines Stück/ Lyrics and music/ Gegen die/ Vereinzelung/ In jedem Ton/ Liegt eine Hoffnung/ Eine Aktion/ In jedem Klang" heißt es darin, "Und wenn ich dann/ Schweigen müsste/ Dann hätte ich/ Umsonst gelebt" formuliert von Lowtzow die ermächtigende Wirkung von Songs, bevor der Song feierlich anhebt und sich dem Anderen zuwendet, ohne den es nicht geht: "Wenn ich dich nicht/ Bei mir wüsste/ Hätte ich/ Umsonst gelebt". Zu sehen gibt es dazu passenderweise Videoaufnahmen graue Panoramaaufnahmen von entvölkerten Städten, leeren Stränden, unbelebten Flughäfen und weiteren Orten, die sonst voller Menschen wären.

"Wir, die Gruppe Tocotronic, haben uns angesichts der gegenwärtigen Situation entschlossen, ein Lied, an dem wir gerade arbeiten, vorab für euch zu veröffentlichen", hieß es seitens der Band zu dem neuen Song. "Es heißt 'Hoffnung' und soll euch in diesen dunklen Tagen - genau das - Hoffnung schenken. Denn der Text des Liedes, obschon über ein Jahr alt, spiegelt die Verzweiflung über die Vereinzelung, in der sich momentan jede*r befindet, mit einfachen, aber eindringlichen Worten wider und beschwört den Trost und die heilende Kraft, die von Musik und gegenseitiger grenzüberschreitender Solidarität ausgehen können."

Tocotronic hatten 2018 mit ihrem zwölften Studioalbum "Die Unendlichkeit" eine der besten Platten des Jahres veröffentlicht. Im Sommer 2019 setzte das Quartett beim Festival Kosmos Chemnitz ein Zeichen für Weltoffenheit und gegen Rassismus.

Video: Tocotronic - "Hoffnung"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.