Zur mobilen Seite wechseln
03.04.2020 | 14:43 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Billy Talent, King Gizzard, The Hirsch Effekt u.a.)

News 30738

Foto: Aaron Solowoniuk

Neuigkeiten von Billy Talent, King Gizzard & The Lizard Wizard, The Hirsch Effekt, Metallica, Aydo Abay, EOB, Ben Gibbard, Iceage, Ulver, Parkway Drive und Daughters.

+++ Billy Talent haben den neuen Song "I Beg To Differ (This Will Get Better)" veröffentlicht. Der klingt im Gegensatz zur proggigen Single "Forgiveness I+II" (zu dem auch fortlaufend Kurzfilm-Episoden erscheinen) und dem geradlinigen "Reckless Paradise" ganz typisch nach Billy Talent. Heute Abend um 18 Uhr werden die Kanadier noch ein Lyric-Video zu "I Beg To Differ" präsentieren. Dieses wird live Premiere feiern, und Bassist Jon Gallant und Gitarrist Ian D'Sa werden im Chat zugegen sein, um mit den Fans zu quatschen. Billy Talent wollen dieses Jahr ein neues Album veröffentlichen, Details dazu gibt es aber noch keine.

Stream: Billy Talent - "I Beg To Differ (This Will Get Better)"

Video: Billy Talent - "I Beg To Differ" (Livestream mit Q&A ab 18 Uhr)

+++ King Gizzard & The Lizard Wizard haben den Konzertfilm "Chunky Shrapnel" und ein dazugehöriges Doppel-Livealbum mit dem gleichen Namen angekündigt. Der Film wird am 18. April um Mitternacht unserer Zeit Premiere bei Vimeo feiern, das Album erscheint dann auch. Einen Trailer gibt es schon jetzt. Eigentlich sei der Film fürs Kino gemacht worden, so Frontmann Stu Mackenzie, doch die aktuellen Sicherheitsbestimmungen wegen der Coronavirus-Pandemie machen das Zeigen auf der großen Leinwand nicht möglich. Die Aufnahmen stammen von King Gizzards 2019er Europa-Tour. Im Januar hatten die australischen Psych-Meister schon zwei Livealben für den guten Zweck veröffentlicht. Ihr bislang letztes reguläres Studioalbum ist das in den Thrash-Metal abdriftende "Infest The Rats' Nest".

Video: King Gizzard & The Lizard Wizard - "Chunky Shrapnel" (Trailer)

+++ The Hirsch Effekt haben mit "Bilen" die zweite Single aus ihrem neuen Album "Kollaps" geteilt. "'Bilen' stammt zum größten Teil von [Gitarrist und Sänger] Nils [Wittrock] und ist ähnlich dem Song 'Lysios' vom vorherigen Album bewusst an den Sound der Band Rammstein angelehnt", sagt die Hannoveraner Artcore-Band zum Song. Er sei textlich sehr sarkastisch gemeint - deshalb ist das dazugehörige Musikvideo, in dem sich die Band via Greenscreen in zusammenhanglose Szenerien einschleust, wahrscheinlich auch so irre albern. Aus "Kollaps", das am 8. Mai erscheint, gab es bisher den Song "Noja" zu hören. Die geplanten Tourdaten zum Release mussten The Hirsch Effekt in den Oktober und November verschieben, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: The Hirsch Effekt - "Bilen"

VISIONS empfiehlt:
The Hirsch Effekt

30.10. Berlin - Gretchen
31.10. Hannover - Bei Chez Heinz
01.11. Hamburg - Logo
02.11. Dresden - Beatpol
03.11. Jena - F-Haus
09.11. Frankfurt/Main - Nachtleben
10.11. Wien - Flex
11.11. München - Backstage
12.11. Karlsruhe - Die Stadtmitte
13.11. Marburg - Kulturzentrum KFZ Marburg
14.11. Köln - Club Volta
15.11. Bochum - Rotunde

+++ Metallica haben über ihren Benefiz-Fonds All Within My Hands 350.000 US-Dollar weltweit an Organisationen gespendet, die sich um Opfer der Coronavirus-Pandemie kümmern. In einem Statement listet die Band die vier ausgewählten Organisationen auf und erklärt, warum das Geld ihnen zugute kommen soll. Über ihre vergangene Woche gestartete "Metallica Mondays"-Aktion, in deren Rahmen sie nun jeden Montag Konzertmitschnitte aus ihrem Archiv im Netz ausstrahlen und dabei um Spenden werben, seien bisher etwa 15.000 US-Dollar zusammengekommen.

Facebook-Post: Metallica spenden Geld im Kampf gegen Covid-19

+++ Aydo Abay ist wieder von Covid-19 geheilt. Der Musiker hatte vergangene Woche in einem Video bekannt gegeben, positiv auf das Coronavirus getestet worden zu sein. Nun verkündete seine Band aber nur gute Nachrichten: Wegen seiner erfolgreichen Genesung werde Abay nächste Woche Antikörper spenden. Außerdem habe die Band durch das Soforthilfeprogramm für Freiberufler und Künstler von der Bundesregierung schnell und unbürokratisch Geldmittel bekommen.

Facebook-Post: Statement von Abay

+++ Auch Ed O'Brien alias EOB gilt als wieder geheilt und hat mit "Olympik" eine neue Single von seinem kommenden Soloalbum "Earth" geteilt. Der Radiohead-Gitarrist präsentierte daraus vorab bereits die Songs "Brasil" und "Shangri-La", sowie das nicht auf dem Album enthaltene "Santa Teresa".

Video: EOB - "Olympik"

+++ Ben Gibbard hat dem am Mittwoch an Covid-19 verstorbenen Adam Schlesinger (Fountains Of Wayne) mit einem Cover Tribut gezollt. Der Death Cab For Cutie-Frontmann spielte in einem seiner täglichen Livestreams "Barbara H." vom 1996er Debüt "Fountains Of Wayne". Schlesinger habe es ihm ermöglicht, einen Song für das Monkees-Comeback "Good Times" zu schreiben. "Ich dachte immer, wie man es im Leben so oft tut, dass ich noch genug Zeit haben werde, um 'danke' oder 'ich habe dich lieb' zu sagen, [ihm] ein Kompliment zu machen oder sonstwas, aber der Tag dafür ist offenkundig nie gekommen." Schlesinger wurde nur 52 Jahre alt.

Video: Ben Gibbard covert Fountains Of Wayne

+++ Iceage haben den neuen Song "Lockdown Blues" veröffentlicht. "Wir hatten den Drang uns zu melden, jetzt wo Berührungen ausgesetzt sind, und unseren Teil dazu beizutragen, den Kampfgeist im Angesicht des Unglücks zu stärken", so die dänischen Post-Punks. Alle Erlöse des Kaufs bei Bandcamp gehen an Ärzte ohne Grenzen.

Video: Iceage - "Lockdown Blues"

+++ Ulver streamen den neuen Song "Little Boy". Viele Worte verlor die norwegische Experimental-Band zu dem überraschenden Release nicht. "Ein sonderbarer Song für sonderbare Zeiten", sagten sie. Den Song gibt es bei Bandcamp als "Pay What You Want"-Download. Ulver hatten im Februar ähnlich überraschend das Stück "Russian Doll" mit einem Video veröffentlicht

Stream: Ulver - "Little Boy"

+++ Parkway Drive zeigen ihren Band-Dokufilm "Viva The Underdogs" im Livestream bei Youtube. Die Gratis-Ausstrahlung des Films, der zwischenzeitlich auch im Kino lief, startet am Samstag, den 4. April um 23 Uhr unserer Zeit - unten findet ihr die Premiere bereits eingebettet. Die australische Metalcore-Band hatte kürzlich ihr gleichnamiges Livealbum mit Aufnahmen vom Wacken Open Air 2019 und einigen Bonustracks veröffentlicht. Im November holen sie ihre ursprünglich für April geplante Tour nach. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Parkway Drive - "Viva The Underdogs" (Start: 4. April, 23 Uhr)

Live: Parkway Drive + Hatebreed + Crystal Lake

13.11. München - Olympiahalle
17.11. Leipzig - Arena Leipzig
25.11. Frankfurt/Main - Festhalle
29.11. Wien - Stadthalle
01.12. Zürich - Samsung Hall
03.12. Hamburg - Sporthalle
05.12. Dortmund - Westfalenhallen

+++ Daughters haben "What's Inside A Girl" von The Cramps gecovert. Die Noiserocker leisten damit ihren Beitrag zur Tribute-Compilation "Really Bad Music For Really Bad People: The Cramps As Heard Through The Meat Grinder Of Three One G", die am 1. Mai erscheint. Zu hören gab es daraus bereits ein "Human Fly"-Cover von Mike Patton und Zeus! und "Call Of The Whighat" von Metz.

Stream: Daughters - "What's Inside A Girl"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.