Zur mobilen Seite wechseln
26.02.2020 | 11:00 2 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

My Chemical Romance kündigen Zusatzshow in Deutschland an

News 30631

Foto: Chapman Baehler

Die My Chemical Romance-Reunion-Show beim Bonner Kunst!Rasen war in kürzester Zeit ausverkauft - und nun legt die Band nach: Einen Tag später werden die Emorocker ein weiteres Konzert in Deutschland spielen.

"Innerhalb weniger Sekunden" seien die Karten für das bis dahin einzige Deutschland-Konzert der wiedervereinten Emo-Rock-Helden My Chemical Romance laut den Veranstaltern beim Vorverkaufsstart Ende Januar vergriffen gewesen. Kein Wunder: Die 2013 aufgelöste Band um Frontmann Gerard Way, die sich in den 00er Jahren mit Alben wie "Three Cheers For Sweet Revenge" (2004) und "The Black Parade" (2006) zwischen Emo, Pop-Punk und Alternative Rock in die Herzen der Fans spielte, wollten viele nochmal oder zum ersten Mal live sehen.

Nun werden die Hoffnungen der Fans erhört: Einen Tag nach der ersten Show, am 7. Juli, wird es beim Bonner Kunst!Rasen ein weiteres Open-Air-Konzert der Band geben. Die personalisierten Tickets sind ab dem 28. Februar um 11 Uhr erhältlich, ihr bekommt sie dann unter anderem bei Eventim. Maximal bekommt ihr zwei Karten pro Person.

Damit sind nun immerhin zwei Konzerte auf deutschem Boden bestätigt, beide zudem in der stimmungsvollen Kulisse der Bonner Rheinauen, wo die Konzerte der Kunst!Rasen-Open-Air-Reihe jeden Sommer stattfinden. Kritiker bemängeln allerdings den gern mal zu leisen Sound der Location. Auch insgesamt machen sich My Chemical Romance bislang rar in Europa: Nur sechs Europa-Shows sollte es laut der Band im Zuge dieser Tour geben, mit Auftritten in Irland, Ungarn, Italien und eben zwei Mal Deutschland wären nun bereits fünf davon angekündigt, wenn es bei der Zahl bleibt und die Show in Moskau nicht dazuzählt.

Die Emo-Helden My Chemical Romance hatten sich nach dem bislang letzten Album "Danger Days: The True Lives Of The Fabulous Killjoys" (2010) im Jahr 2013 aufgelöst. Im vergangenen Jahr hatten sich dann Gerüchte um eine Rückkehr der Band bewahrheitet, für Ende 2019 kündigte diese eine Comeback-Show in Los Angeles an, weitere Termine in Australien, Neuseeland und Japan folgten.

Ob es auch neue Musik geben soll, ist noch unklar. Im Zusammenhang mit Arena-Konzerten in England hatten My Chemical Romance aber einen Teaser gepostet, den manche Fans als Hinweis auf neue Musik verstanden hatten.

Live: My Chemical Romance

06.07. Bonn - Kunst!Rasen Open Air | ausverkauft
07.07. Bonn - Kunst!Rasen Open Air

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Oliver Scholl Oliver Scholl 27.02.2020 | 02:08

Schade - bei den wenigen Shows hätte man die Chance auf eine zweite Show nutzen können, um diese an einem anderen Ort stattfinden zu lassen.
Der Sound ist dort nicht "gern mal zu leise", sondern aufgrund der Nachbarn immer (!) viel zu leise. Nagel meinte beim Muff Potter Konzert was von 88 Dezibel ("denkwürdige Zahl").
Keine Ahnung - jedenfalls eindeutig zu leise für eine Band wie My Chemical Romance.
Die Gastronomie war auch nicht wirklich berauschend - ehrlich gesagt widerlich bis unterirdisch.
Ich weiß - Mimimi - aber ich gehe nicht hin, obwohl ich höchst wahrscheinlich noch nicht mal den unverschämt hohen Eintritt zahlen müsste. Und das hat schon was zu bedeuten.

Avatar von FONZY FONZY 29.02.2020 | 01:23

Ich war zwar noch nie dort, aber ich kenne das Problem vom Stadtpark in Hamburg. An sich eine schöne Location, aber auch immer viel zu leise, sodass ich dort noch kein wirklich gutes Konzert gesehen habe.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.