Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2020 | 17:50 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Nada Surf, Tame Impala, Record Store Day u.a.)

News 30503Neuigkeiten von Nada Surf, Tame Impala, dem Record Store Day, Algiers, Pascow, Guided By Voices und Taylor Hawkins.

+++ Nada Surf haben den Song "So Much Love" veröffentlicht. Die Indierock-Band teasert damit weiter ihr kommendes Album "Never Not Together" an, das am 7. Februar offiziell erscheinen wird. Vorab teilten sie schon die Singles "Something I Should Do" und "Looking For Love" mit einem Musikvideo. Sänger Matthew Caws und seine Band sind im Frühjahr auf zwei separaten Touren unterwegs: Im Februar und April spielen sie Headliner-Shows in Deutschland und dazwischen immer wieder Support-Slots für Madsen. Die Termine findet ihr unten, Tickets für die Headliner-Konzerte gibt es bei Eventim.

Stream: Nada Surf - "So Much Love"

VISIONS empfiehlt:
Nada Surf

27.02. Köln - Live Music Hall
06.04. Stuttgart - Im Wizemann
09.04. München - Muffathalle
11.04. Berlin - Metropol
12.04. Hamburg - Fabrik

VISIONS empfiehlt:
Nada Surf als Support für Madsen

03.04. Hannover - Swiss Life Hall
04.04. Leipzig - Haus Auensee
10.04. Berlin - Columbiahalle
17.04. Bremen - Pier 2
18.04. Dortmund - Warsteiner Music Hall

+++ Tame Impala streamen die neue Single "Lost In Yesterday". Sie ist ein weiterer Auszug aus dem kommenden Album "The Slow Rush", das am 14. Februar erscheint. Bereits ausgekoppelt hatten die Australier "Posthumous Forgiveness", "Borderline" und "It Might Be Time". Noch mehr Stoff bot der im März veröffentlichte Song "Patience", der aber nicht zum Album gehört.

Stream: Tame Impala - "Lost In Yesterday"

+++ Der Record Store Day findet dieses Jahr am 18. April statt. Das gaben die Organisatoren nun bekannt. Weltweit werden in teilnehmenden Plattenläden exklusive Releases ins Angebot aufgenommen, über die es aber noch keine weiteren Informationen gibt. Erfahrungsgemäß wird die Liste rund anderthalb Monate vorher veröffentlicht. Hier könnt ihr durch die Exclusives aus dem vergangenen Jahr stöbern.

Facebook-Post: Datum für Record Store Day 2020 steht fest

+++ Auch Algiers haben mit "We Can't Be Found" eine neue Single aus ihrem nächsten Album veröffentlicht. Das trägt den Namen "There Is No Year" und erscheint am 17. Januar. Daraus gibt es bereits "Dispossession" und "Void" zu hören. Im Februar und April spielen die Post-Punks jede Menge Shows in Deutschland und Österreich. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Algiers - "We Can't Be Found"

VISIONS empfiehlt:
Algiers

14.02. Köln - Club Volta
15.02. Schorndorf - Club Manufaktur
17.02. Frankfurt/Main - Zoom
18.02. Dresden - Beatpol
22.02. Wien - Flex
24.02. München - Strom
21.04. Hamburg - Knust
27.04. Berlin - Lido

+++ Die Pascow-Show am 16. April in Münster wurde hochverlegt. Statt in der bereits ausverkauften Sputnikhalle wird sie nun wegen der hohen Nachfrage im Skaters Palace stattfinden, entsprechend gibt es wieder Tickets bei Tante Guerilla. Die anstehende "Blood, Swen & Tears"-Tour führt die Punks ab April durch den deutschsprachigen Raum.

VISIONS empfiehlt:
Pascow

16.04. Münster - Skaters Palace
17.04. Rostock - Mau Club
18.04. Kiel - Pumpe
19.04. Göttingen - Musa
30.04. Reutlingen - Franz K
01.05. Wien - Flex
02.05. Linz - Stadtwerkstatt
03.05. Dresden - Beatpol

Live: Pascow

11.-13.06. Merkers - Rock am Berg
04.07. Giebelstadt - Mission Ready Festival

+++ Guided By Voices haben das neue Album "Surrender Your Poppy Field" angekündigt. Es erscheint am 20. Februar. Mit dem Song "Volcano" gibt es einen ersten Vorgeschmack. Das Album folgt auf gleich drei Releases aus dem Vorjahr: "Zeppelin Over China", "Warp And Woof" und "Sweating The Plague".

Stream: Guided By Voices - "Volcano"

Cover & Tracklist: Guided By Voices - "Surrender Your Poppy Field"

guided by voices surrender your poppy field

01. "Year Of The Hard Hitter"
02. "Volcano"
03. "Queen Parking Lot"
04. "Arthur Has Business Elsewhere"
05. "Cul-de-Sac Kids"
06. "Cat Beats A Drum"
07. "Windjammer"
08. "Steely Dodger"
09. "Stone Cold Moron"
10. "Physician"
11. "Man Called Blunder"
12. "Woah Nelly"
13. "Andre The Hawk"
14. "Always Gone"
15. "Next Sea Level"

+++ Taylor Hawkins hat ein Video zum Song "Middle Child" veröffentlicht. Der Song stammt vom aktuellen Album des Foo Fighters-Schlagzeugers, "Get The Money", das er am 8. November zusammen mit seiner Band The Coattail Riders veröffentlicht hatte. Einen ähnlich unterhaltsamen Clip mit prominenten Gästen hatte er zuletzt zum Song "I Really Blew It" gezeigt.

Video: Taylor Hawkins & The Coattail Riders - "Middle Child"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.