Zur mobilen Seite wechseln
26.09.2019 | 16:27 1 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Josh Homme kündigt Desert Sessions "11 & 12" an

News 30288Josh Homme hat neue Desert Sessions angekündigt. Mit einem großen Kader hochkarätiger Musikerinnen und Musiker nahm er die elfte und zwölfte Ausgabe seiner Session-Reihe auf. Zur Ankündigung gibt es ein stimmiges Interview-Video von Regisseur Liam Lynch.

Die Desert Sessions trugen 1997 zum ersten Mal Früchte, als sich Queens Of The Stone Age-Frontmann Homme in die Wüste von Joshua Tree, Kalifornien begab, um abgeschottet von der Zivilsation mit Freunden in Jams neue Musik zu schaffen. Inzwischen hat das Projekt zehn Sessions abgeworfen, die im Laufe der Jahre jeweils im Doppelpack erschienen. Das letzte, "9 & 10", war jedoch schon 2003 erschienen - das ganz schön lange her.

Was Homme in den vergangenen Wochen bereits anteaserte und was ein vorzeitig erschienener Artikel zu bestätigen schien, hat sich nun offiziell bewahrheitet: Am 25. Oktober erscheinen die neuen Desert Sessions "11 & 12". Es gibt zwar noch keinen Höreindruck vorab, dafür ist das Kader bekannt, mit dem die Musik entstanden ist.

Das sind: Billy Gibbons von ZZ Top, Primus-Bassist Les Claypool, Stella Mozgawa von Warpaint, Scissor Sisters-Frontmann Jake Shears, Mike Kerr von Royal Blood, Carla Azar von Autolux, die auch in der Band von Jack White Schlagzeug spielt, Produzent und Chavez-Chef Matt Sweeney, David Catching von den Studios Rancho De La Luna, der Schauspieler und Comedian Matt Berry, Sängerin Libby Grace und jemand namens Töôrnst Hülpft.

Insgesamt acht Songs enthält die Platte, die Tracklist mit den jeweiligen Features findet ihr unten. Mehr zu den Sessions erzählt Homme in einem lustigen neuen Interview-Video - bei dem Liam Lynch Regie geführt hat, bekannt für seine Musikvideos unter anderem für die Foo Fighters und den Tencious D-Film "The Pick Of Destiny".

Video: Josh Homme über die Desert Sessions "11 & 12"

Cover & Tracklist: Desert Sessions - "11 & 12"

Desert Sessions 11 12

01. "Move Together" (voc: Billy F. Gibbons)
02. "Noses in Roses, Forever" (voc: Joshua Homme)
03. "Far East For The Trees"
04. "If You Run" (voc: Libby Grace)
05. "Crucifire" (voc: Mike Kerr)
06. "Chic Tweetz" (voc: Töôrnst Hülpft, Matt Berry)
07. "Something You Can't See" (voc: Jake Shears)
08. "Easier Said Than Done" (voc: Joshua Homme)

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Stoner Tom Stoner Tom 26.09.2019 | 20:40

Neue Dessertsessions cool, die letzte ist ja 16 Jahre her.
Der Line-up ist ja schomal beeindruckend. Vorallem Les Claypool von Primus und Billy F. Gibbons von ZZ Top erhöhen die Spannung. Ich bleib gespannt.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.