Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Hardcore-Band Ghastly Sound streamt neuen Song "No Security"

News 30235Mitte September erscheint Ghastly Sounds Debütalbum "Have A Nice Day". Mit "No Security" stellt das Quartett aus Vermont einen zweiten Vorgeschmack ins Netz..

Ghastly Sound zufolge handelt "No Security" davon, sich nicht von einer zerrissenen Welt unterkriegen zu lassen: "Statt angesichts all der Manipulationen und Unaufrichtigkeiten in der Welt an genau diesen zugrunde zu gehen, gibt [der Song] dir viel mehr den Grund, ehrlich und standhaft zu bleiben und für dich selbst und die Menschen in deinem Leben da zu sein."

Musikalisch bringt "No Security" Post-Hardcore-Elemente mit Metalcore-Anleihen und Stoner-Rock-Riffs zusammen. Frontmann Tyler Gurwicz' Stimme verleiht dem Ganzen obendrauf einen poppigen Twist. Das Ergebnis liegt irgendwo zwischen Every Time I Die und Torche. Das besondere: Ghastly Sound spielen nur mit Bass und Schlagzeug. Es klingt zwar manchmal so, als würden sie mit Gitarren spielen - doch das übernimmt alles der Bass.

"No Security" ist die zweite Auskopplung aus "Have A Nice Day", Ghastly Sounds Debütalbum, das am 13. September über Magnetic Eye erscheint. Die erste Single "Bait And Switch" veröffentlichte die Band am 15. August. Ihre Debüt-EP "Ghastly Sound" und deren Nachfolger "Bottom" waren bereits 2017 erschienen.

Stream: Ghastly Sound - "No Security"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.