Zur mobilen Seite wechseln
14.06.2019 | 13:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Sleater-Kinney kündigen Album "The Center Won't Hold" an, kommen auf Tour

News 29998

Foto: Charlie Engman

Sleater-Kinney haben ihr neues Album "The Center Won't Hold" offiziell angekündigt. Die Platte des Riot-Grrrl-Trios wird im August erscheinen, mit "The Future Is Here" gibt es auch schon einen weiteren neuen Song zu hören. Außerdem kommt die Band im kommenden Jahr auch für Konzerte nach Deutschland.

Dass Sleater-Kinney ein neues Album im Anschlag haben, hatten Corin Tucker, Carrie Brownstein und Janet Weiss schon Anfang des Jahres selbst verkündet und dabei bereits eine Zusammenarbeit mit Annie Clarke alias St. Vincent als Produzentin offenbart.

Nun steht fest, dass der Nachfolger zu "No Cities To Love" (2015) am 16. August via Caroline/Universal erscheinen wird. Wie sich kürzlich bereits angedeutet hatte, trägt er den Titel "The Center Won't Hold".

Nachdem bereits die erste Vorabsingle "Hurry On Home" den Riot-Grrrl-Rock der Band mit einem leichten Post-Punk-Touch präsentiert hatte, geht der neue Vorgeschmack "The Future Is Here" stilistisch noch weiter: Direkt zu Beginn hört man Synthie-Keyboard-Akkorde, das Schlagzeug klingt verhallt und trocken, die Gitarre perlt mit Chorus-Effekt, dazu hört man tiefstimmiges Gecroone - der Track kommt als edle, melancholische Pop-Post-Punk-Nummer daher, was ästhetisch gut zum Text passt, der sich weigert, in der Vergangenheit stehen zu bleiben.

Im Rahmen ihrer kommenden Europa-Tour wird die Band Anfang 2020 auch zwei Konzerte in Deutschland spielen. Tickets gibt es ab Montag, den 17. Juni bei der Band, ab Mittwoch den 19. Juni bei Eventim und ab 21. Juni überall im Vorverkauf, jeweils um 10 Uhr.

Anfang 2017 hatten Sleater-Kinney noch das Livealbum "Live In Paris" veröffentlicht.

Stream: Sleater-Kinney - "The Future Is Here"

Cover & Tracklist: Sleater-Kinney - "The Center Won't Hold"

<img src="/img/u/6338@400.jpg" alt="Sleater-Kinney - "The Center Won't Hold"" />

01. "The Center Won't Hold"
02. "Hurry On Home"
03. "Reach Out"
04. "Can I Go On"
05. "Restless"
06. "Ruins"
07. "Love"
08. "Bad Dance"
09. "The Future Is Here"
10. "The Dog/The Body"
11. "Broken"

VISIONS empfiehlt:
Sleater-Kinney

18.02. Berlin - Astra Kulturhaus
22.02. Frankfurt/Main - Batschkapp

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.