Zur mobilen Seite wechseln
22.03.2019 | 13:09 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Brutus, Alice In Chains, The Ocean u.a.)

News 29762

Foto: Eva Vlonk

Neuigkeiten von Brutus, Alice In Chains, The Ocean, Trivium, Frank Iero, Pup, Calexico & Iron And Wine, The Penske File und The Mars Volta.

+++ Brutus haben den neuen Song "Django" veröffentlicht. Es ist ein stürmischer Post-Hardcore-Track mit den für die Band üblichen Shoegaze-Anleihen, die sich vor allem im Gesang widerspiegeln. "Django" stammt aus dem neuen Album "Nest", das kommenden Freitag erscheint. Aus der Platte hatten Brutus bereits "Cemetery" und "War" vorgestellt. Ende April begibt sich das Trio auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Brutus - "Django"

VISIONS empfiehlt:
Brutus

28.04. Münster - Cafe Sputnik
13.05. Köln - MTC
14.05. Hamburg - Hafenklang
16.05. Berlin - Maze
18.05. Dresden - Scheune
20.05. München - Strom
22.05. Frankfurt/Main - Nachtleben

+++ Alice In Chains haben die dritte Episode ihres Science-Fiction-Films "Black Antenna" veröffentlicht. Darin setzen die Protagonisten Alpha und Beta ihren Roadtrip fort, während Alpha seinen Erinnerungen an eine seltsame Kreatur nachgeht. Mit der Veröffentlichung der neuen Episode versprach Regisseur Adam Mason eine Aufklärung der bisher kryptischen Geschichte: "In Kapitel drei bekommen wir ein paar Antworten. Alpha stammt nicht aus dieser Welt. Er legte hier in seiner wahren Alien-Form eine Bruchlandung hin, stahl einen menschlichen Körper und versucht nun verzweifelt, eine Botschaft an seine Heimat zu schicken." Vor zwei Wochen hatten Alice In Chains bereits die ersten beiden Episoden des Films veröffentlicht. Jede Folge ist mit einem Song aus der aktuellen Platte "Rainier Fog" unterlegt. Im Sommer kommen Alice In Chains wieder nach Europa. Tickets für die Shows in Hamburg und Luxemburg gibt es jeweils bei Eventim.

Video: Alice In Chains - "Black Antenna: Episode 03 (Red Giant)"

Live: Alice In Chains + Black Rebel Motorcycle Club

31.05. Esch/Alzette - Rockhal
01.06. Zürich - Halle 622
04.06. Hamburg - Stadtpark

Live: Alice In Chains

07.-09.06. Nürburg - Rock am Ring
07.-09.06. Nürnberg - Rock im Park

+++ Die Prog-Metaller The Ocean haben ein Livevideo zu "Silurian: Age Of Sea Scorpions" veröffentlicht. Der Clip ist sehr ruhig gefilmt und stammt aus den Ghost City Studios. Aufgenommen habe die Band das Video bei ihren Proben für die vergangene Herbst-Tour: "Wir hatten uns für neun Tage in dieses coole Studio mitten im Nirgendwo eingeschlossen, um von morgens bis abends intensiv zu proben und das Licht zu programmieren." Zurzeit setzen The Ocean ihre Tour zur aktuellen Platte "Phanerozoic I: Palaeozoic" fort. Tickets für die verbleibenden Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: The Ocean - "Silurian: Age Of Sea Scorpions" (Ghost City Sessions)

VISIONS empfiehlt:
The Ocean

27.03. Köln - Club Volta
28.03. Leipzig - Werk 2
30.03. Bremen - Tower
31.03. Hamburg - Logo

+++ Trivium haben eine Neuaufnahme von "Pillars Of Serpents" veröffentlicht. Der Track war ursprünglich auf dem Debütalbum "Ember To Inferno" erschienen. Die neue Version bleibt sehr nah am Original, profitiert allerdings von einer druckvolleren Produktion. Bereits 2017 hatte die Metalcore-Band eine Neuaufnahme von "Pillars Of Serpents" als Japan-exklusiven Bonus Track von "The Sin And The Sentence" veröffentlicht.

Stream: Trivium - "Pillars Of Serpents (2019)"

Stream: Trivium - "Pillars Of Serpents"

+++ Frank Iero And The Future Violents haben den Song "Young And Doomed" mit einem Video veröffentlicht. In diesem spielt das neu gegründete Projekt des ehemaligen My Chemical Romance-Gitarristen den Song, während es von verschiedenen Video-Installationen und atmosphärischen Lichtwechseln beleuchtet wird. Mit treibenden Strophen führt der Song zum ausbrechenden Alternative-Refrain, der von mitreißender Verzweiflung lebt. Zuvor hatte Iero sein neues Projekt vorgestellt und das gemeinsame Album "Barriers" für den 31. Mai angekündigt.

Video: Frank Iero And The Future Violents - "Young And Doomed"

+++ Pup sind mit "Kids" zum ersten Mal bei einer Late Night Show im US-Fernsehen aufgetreten. Der energetischen Performance der Band konnte auch der ungewöhnliche Rahmen und die Zensur ihres Kickdrum-Fells nichts anhaben. "Kids" ist Teil des neuen Albums "Morbid Stuff", das am 5. April erscheinen wird. Im selben Monat spielen Pup drei ausverkaufte Konzerte in Deutschland.

Live: Pup

18.04. Berlin - Cassiopeia | ausverkauft
19.04. Hamburg - Hafenklang | ausverkauft
20.04. Köln - MTC | ausverkauft

Video: Pup spielen "Kids" in Seth Meyers' Late Night Show

Tweet: Pup zeigen zensiertes Kickdrum-Fell

+++ Calexico und Iron And Wine haben ihr gemeinsames Album "Years To Burn" angekündigt. Als ersten Vorgeschmack präsentierten sie außerdem den Song "Father Mountain". Im sanften Folk-Schunkler übernimmt Sam Beam von Iron And Wine den Leadgesang, während Calexicos Joey Burns die Harmonien einsingt. Die Platte erscheint am 14. Juni bei City Slang. Auch live wird diese Zusammenarbeit zu erleben sein, wie die ausgiebige Europatour verspricht. Tickets dafür gibt es bei Eventim. Zuletzt war 2005 die EP "In The Reins" als gemeinsames Projekt erschienen. Calexico hatten erst im vergangenen Jahr "The Thread That Keeps Us" veröffentlicht, Iron And Wine ließ auf das bisher letzte Album "Beast Epic" 2018 die "Weed Garden"-EP folgen.

Video: Calexico und Iron And Wine - "Father Mountain"

Live: Calexico & Iron And Wine

31.07. Hamburg - Stadtpark
09.11. Berlin - Tempodrom
11.11. München - Muffathalle
14.11. Mannheim - Rosengarten
15.11. Köln - Palladium

+++ The Penske File haben ein Video zu "Spin My History" veröffentlicht. Den hymnischen Punk-Song untermalen Aufnahmen einer aufregenden Performance, bei der die Band von Video-Projektionen angestrahlt wird. Das zugehörige Album "Salvation" war im vergangenen April erschienen.

Video: The Penske File - "Spin My History"

+++ Es ist ein wirklich verlockendes Wahlversprechen, das US-Präsidentschaftskandidat Beto O'Rourke da gemacht hat: Der Politiker der Demokratischen Partei aus El Paso, Texas, der früher zusammen mit Cedric Bixler-Zavala in einer Punkband namens Foss spielte, sagte kürzlich bei einer Wahlkampfveranstaltung, dass es eine Ehre sei, wenn "The Mars Volta während [meiner] Kampagne oder Präsidentschaft irgendetwas bespielen" würden. Die Band hatte eine mögliche Reunion 2018 in Aussicht gestellt - vielleicht gibt Beto den entscheidenen Ruck. Ob er der beste Kandidat für die US-Regierung ist, das können wir wenig beurteilen. Eine Welt mit The Mars Volta ist aber immer die bessere als eine ohne.

Video: Beto O'Rourke und The Mars Volta

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.