Zur mobilen Seite wechseln
18.03.2019 | 15:29 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Dick Dale, Red Hot Chili Peppers, Deichkind u.a.)

News 29750

Foto: Mike Burns (CC BY-SA 2.0)

Neuigkeiten von Dick Dale, Red Hot Chili Peppers, Deichkind, J Mascis, Beastie Boys, Frank Carter & The Rattlesnakes, Jamie Lenman und Viagra Boys.

+++ Surfrock-Legende Dick Dale ist tot. Der Gitarrist starb im Alter von 81 Jahren an den Folgen verschiedener schwerer Erkrankungen. Der Musiker galt als Pionier des Gitarren-getriebenen Surfrocks. Als Sohn einer polnischen Mutter und eines libanesischen Vaters verband der US-Amerikaner sein Gitarrenspiel mit Melodien aus dem Nahen Osten und Osteuropa. Besonders bekannt ist er bis heute für seinen Song "Misirlou", den Regisseur Quentin Tarantino prominent im Film "Pulp Fiction" verwendete. Sein schneller Saitenanschlag und seine Vorliebe für besonders laute Verstärker machten ihn außerdem zum Gitarrentechnik-Innovator, denn er half Fender-Gründer Leo Fender bei der Entwicklung des ersten 100-Watt-Verstärkers. Dale war bis zuletzt aktiv und hatte für dieses Jahr noch Konzerte geplant, um seine medizinischen Behandlungskosten zu finanzieren.

Video: Dick Dale - "Misirlou"

+++ Die Red Hot Chili Peppers haben vor den Pyramiden von Gizeh unter anderem Radioheads "Pyramid Song" gecovert. Am Freitag hatte die Band ein Konzert am letzten noch existierenden Weltwunder der Antike gespielt und es live im Netz übertragen. Die Karriere umfassende Setlist der Red Hot Chili Peppers beinhaltete weitere Coversongs, darunter "I Wanna Be Your Dog" von den Stooges und Stevie Wonders "Higher Ground". Der "Pyramid Song" leitete die Zugabe ein und wurde von Gitarrist Josh Klinghoffer am Klavier gespielt. In der Vergangenheit waren bereits Künstler wie Frank Sinatra oder Pink Floyd vor der besonderen Kulisse in Ägypten aufgetreten.

Tweet: Red Hot Chili Peppers covern "Pyramid Song" bei den Pyramiden von Gizeh

Video: Red Hot Chili Peppers spielen bei den Pyramiden von Gizeh

+++ Deichkind haben eine umfangreiche Tour für 2020 angekündigt. Insgesamt 20 Shows wird die Band in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen. Tickets gibt es ab sofort bei Eventim. Vergangene Woche hatten Deichkind den neuen Song "Richtig Gutes Zeug" veröffentlicht. Ein neues Album soll folgen. Es wird die erste Platte der Band ohne Rapper Ferris MC, der 2018 ausgestiegen war.

Facebook-Post: Deichkind kündigen Tour an

Live: Deichkind

11.02. Kiel - Sparkassen Arena
12.02. Rostock - Stadthalle Rostock
13.02. Erfurt - Messehalle
14.02. Braunschweig - Volkswagenhalle
15.02. Frankfurt/Main - Festhalle Frankfurt
18.02. Augsburg - Schwabenhalle
19.02. Freiburg - Sick Arena
20.02. München - Zenith
21.02. Wien - Stadthalle
22.02. Nürnberg - Arena Nürnberger Versicherung
25.02. Münster - Halle Münsterland
26.02. Trier - Arena Trier
27.02. Zürich - Samsung Hall
28.02. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
29.02. Köln - Lanxess Arena
03.03. Bremen - ÖVB Arena
04.03. Dortmund - Westfalenhallen
05.03. Leipzig - Arena Leipzig
06.03. Berlin - Max-Schmeling-Halle
07.03. Hamburg - Barclaycard Arena

+++ J Mascis hat zwei Deutschland-Konzerte bestätigt. Der Sänger und Gitarrist von Dinosaur Jr. hatte im vergangenen Jahr sein fünftes Soloalbum "Elastic Days" veröffentlicht. Auf dem wendet sich der Musiker vermehrt Blues und Americana zu. Auf dieser Tour wird Mascis sich die Bühne nur mit seinen Verstärkern teilen, die Gaststimmen des Albums werden also live nicht dabei sein.

Live: J Mascis

01.07. Hamburg - Knust
03.07. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Die Beastie Boys haben "Beastie Boys Story Shows" mit Regisseur Spike Jonze angekündigt. Vergangenes Jahr hatten Michael "Mike D" Diamond und Adam "Ad-Rock" Horovitz das "Beastie Boys Buch" veröffentlicht und in diesem Zuge auch Lesungen veranstaltet. Für April wurden nun drei neue Shows in New York und Philadelphia angekündigt, bei denen die beiden involviert sein werden, während Jonze als "Director" angeführt wird. Was genau damit gemeint ist, ist noch nicht bekannt. Jonze ist als Regisseur von Musikvideos besonders profiliert und hatte in der Vergangenheit mehrfach mit den Beastie Boys zusammengearbeitet. Unter anderem war er für deren berühmtes Musikvideo zu "Sabotage" verantwortlich.

Video: Beastie Boys kündigen "Beastie Boys Story Shows" an

+++ Frank Carter & The Rattlesnakes haben ein Livevideo zu "Crowbar" veröffentlicht. Der Clip besticht durch rohe Bilder im Stil von Handkamera-Aufnahmen sowie den ungeschliffenen, authentischen Sound. Das neue Album "End Of Suffering" erscheint am 3. Mai. Aktuell befinden sich Frank Carter & The Rattlesnakes auf Tour. Im Sommer treten sie zudem beim Taubertal Festival auf. Tickets für die Clubshows gibt es bei Eventim.

Video: Frank Carter & The Rattlesnakes - "Crowbar" (Live)

VISIONS empfiehlt:
Frank Carter & The Rattlesnakes

04.04. Hannover - Bei Chez Heinz
05.04. Bochum - Matrix
08.-11.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Festival

+++ Jamie Lenman hat ein Cover des "Popeye"-Titelsongs veröffentlicht. Der dazugehörige Clip besteht aus rot gefärbten Ausschnitten diverser "Popeye"-Cartoons. In Verbindung mit der Hardcore-Punk-Version des Liedes hat das etwas ziemlich Verstörendes. Lenman wird am 5. Juli ein Coveralbum namens "Shuffle" veröffentlichen. Mit der Platte erfülle er sich einen lang gehegten Wunsch: "Ich wollte immer eine Cover-Platte machen. Einige dieser Interpretationen trage ich bereits seit dem Beginn meiner Solokarriere mit mir herum, dieses Album ist ein echtes Karriereziel für mich."

Video: Jamie Lenman - "Shuffle" ("Popeye"-Titelsong-Cover)

Cover & Tracklist: Jamie Lenman - "Shuffle"

Shuffle

01. "Tomorrow Never Knows"
02. "Killer"
03. "Taxi Driver"
04. "Popeye"
05. "You're The Boss"
06. "Song of Seikilos"
07. "Coda"
08. "She Bop"
09. "Adamantium Rage"
10. "Love Song for a Vampire"
11. "The Pequod Meets The Delight"
12. "A Handsome Stranger Called Death"
13. "Hey Jude"
14. "The Remembrance"

+++ Viagra Boys haben ein Video zu "Just Like You" veröffentlicht. Der aufwendig inszenierte Clip zeigt Sänger Sebastian Murphy, wie er den Song mit nacktem Oberkörper in verschiedenen Alltagssituationen singt. Die Menschen um ihn herum nehmen ihn dabei nicht wahr. Das erinnert an das genauso unterhaltsame Tennis-Video zum Song "Sports". Beide Tracks stammen aus dem Debütalbum "Street Worms", das im September erschienen war.

Video: Viagra Boys - "Just Like You"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.