Zur mobilen Seite wechseln

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 29318Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr dringend auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal mit Tides Denied, Calpurnia und Alien Boy.

Tides Denied

Tides Denied

Heimatstädte: Kassel, Köln, Münster, Paderborn
Genre: Hardcore
Für Fans von: Gorilla Biscuits, Youth Of Today, 7 Seconds

Vergangene Woche stand an dieser Stelle mit Angel Du$t schon eine Hardcore-Band mit Youth-Crew-Zügen. Jetzt gibt es mit Tides Denied die hundertprozentige Youth-Crew-Essenz - und sie kommt aus NRW. Seit 2012 gibt es die Band schon, nach mehreren EPs erschien am vergangenen Freitag ihr Debütalbum "The Steps You Take", gemixt von niemand geringerem als NYHC-Legende Don Fury (Shelter, Judge u.a.). Tides Denied klingen wie die Originale aus den 80ern; nach den engen Clubshows, wo sich die Menge um das Mikro knüllt, der Schweiß von der Decke tropft und alle Sorgen und negativen Gefühle in kollektiver Katharsis zumindest für die wenigen Minuten verschwinden, die so ein Set dauert. Auf "The Steps You Take" sind das immerhin rund 20 verdammt gute Minuten.

Facebook | Bandcamp

Album-Stream: Tides Denied - "The Steps You Take"



Calpurnia

Chiefland

Heimatstadt: Vancouver, Kanada
Genre: Indierock, Psychedelic
Für Fans von: Kurt Vile, Deerhunter, Stephen Malkmus And The Jicks

Der 15-jährige "Stranger Things"-Star Finn Wolfhard hat neben schauspielerischem Talent einen ausgesprochen guten Musikgeschmack und hat mit seinen Buddys von Pup schon Musikvideos gedreht. Inzwischen hat sich sein Traum von der eigenen Band verwirklicht. Er ist Sänger und Lead-Gitarrist von Calpurnia, die nicht nur gut covern können, sondern auch selbst eine gelungene Mischung aus Indie- und Classic-Rock an den Start bringen. "Wasting Time" als Single-Auskopplung ihrer "Scout EP" beginnt als lockerer Slacker-Indie, dann zeigt Wolfhard sein Solo-Improvisationstalent - nicht das schauspielerische.

Facebook | Youtube

Video: Calpurnia - "Wasting Time"

Video: Calpurnia - "Greyhound"

Album-Stream: Calpurnia - "Scout EP"



Alien Boy

Alien Boy

Heimatstadt: Portland, Oregon
Genre: Shoegaze, Post-Punk
Für Fans von: The Smiths, Ride, Alkaline Trio

Alien Boy kommen aus der hippen und fruchtbaren Indie-Szene Portlands. Doch statt genereller Weirdness, Slackertum und Selbstironie sind die Songs von Bandchefin Sonia Weber entblößend, traurig und hochemotional. Benannt nach einem Wipers-Song, bildet Punk konsequenterweise das Fundament von Alien Boys kraftvoller Musik - am stürmischsten klingt das ausgerechnet auf dem Song "Depression" - doch ihr Sound jangelt wie bei den Smiths und rauscht wie bei My Bloody Valentine. Ersteres tut er besonders schön in "Only Posers Fall In Love", der Shoegaze dominiert auf den berauschenden "I Just Can't Feel It". Alle Songs stammen vom in diesem Jahr erschienenen Debüt "Sleeping Lessons".

Facebook | Bandcamp

Video: Alien Boy - "Somewhere Without Me"

Album-Stream: Alien Boy - "Sleeping Lessons"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.