Zur mobilen Seite wechseln
05.10.2018 | 15:23 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Dave Grohls "Play"-Music-Camp kommt nach Berlin und unterstützt Musiknachwuchs

News 29123

Foto: Screenshot Youtube

Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl hat es vorgemacht: Für sein Solo-Projekt nahm er im Alleingang ein langes Solo-Instrumental namens "Play" auf. Nun soll dieses Stück jungen Musikschaffenden in einem Workshop in Berlin beigebracht werden - unter professioneller Anleitung von Tocotronic-Gitarrist Rick McPhail.

"Meinen Kids dabei zuzusehen, wie sie mit dem Musikmachen, dem Singen oder dem Schlagzeugspielen anfangen, das hat mich in die Zeit zurückversetzt, als ich so alt war wie sie und mir Alben angehört und dadurch etwas gelernt habe", sagt Dave Grohl zu Beginn seines Ein-Mann-Performancefilms "Play", in dem er sich der Herausforderung stellt, sämtliche Instrumente für ein 23-minütiges Instrumental einzuspielen. Seine Hauptinspiration: "Wenn ich meine Kids zu ihrem Musikunterricht bringe, dann sehe ich diese Räume voller Kinder, die an ihre Grenzen gehen um [die Musik] begreifen zu lernen."

Und inspiriert von diesem Vorhaben geht nun auch in Berlin das "Play by Dave Grohl Music Camp" an den Start. Junger Musiknachwuchs zwischen 14 und 22 Jahren kann sich ab sofort auf der Webseite bewerben, um an einem zweitägigen Workshop mit der Hilfe von professionellen Tutoren gemeinsam das lange Solo-Stück des Foo Fighters-Frontmanns und Nirvana-Schlagzeugers zu lernen. Kopf der Lehrmannschaft ist Tocotronic-Gitarrist und -Keyboarder Rick McPhail.

Als Bewerbung reiche schon ein Handyvideo, in dem man kurz Name, Alter und Heimat nennt und sich kurz mit dem bevorzugten Instrument vorstellt. Einsendeschluss ist der 28. Oktober, am 1. November wird eine Gruppe Tutoren die sieben Auserwählten benachrichten und für den 17. und 18. November nach Berlin einladen. Zwei Übernachtungen im Hotel sind inklusive. Organisiert wird das Event gemeinsam vom Musikhaus Thomann, dem British And Irish Modern Music Institute (das inzwischen auch Standorte in Berlin und Hamburg unterhält) und dem Proberaum-Anbieter Noisy Rooms.

Grohl selbst wird bei dem Music Camp leider nicht persönlich anwesend sein. Die Foo Fighters rühren auf ihren Social-Media-Kanälen aber höchstpersönlich die Werbetrommel dafür.

Facebook-Post: Foo Fighters laden zum "Play"-Music-Camp ein

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.