Zur mobilen Seite wechseln
18.09.2018 | 10:53 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

La Dispute unterschreiben für viertes Album bei Epitaph

News 29048

Foto: Jon Stars

Die Spoken-Word-Post-Hardcore-Band La Dispute arbeitet immer noch am vierten Album, zu dem es nun immerhin eine kleine Neuigkeit gibt: Die Platte wird beim neuen Label Epitaph erscheinen. Einen ungefähren Releasetermin nannte die Band auch schon.

Der Indieriese Epitaph führt La Dispute mit dem Signing mit ihren Freunden und "The Wave"-Mitstreitern Touché Amoré und Pianos Become The Teeth zusammen, die ebenfalls bei dem Label unter Vertrag stehen. Zuvor hatten La Dispute auf No Sleep, Better Living und Big Scary Monsters veröffentlicht, die bisher letzte Veröffentlichung ist der Soundtrack "Tiny Dots" von 2016.

An ihrem neuen Album arbeiten La Dispute erneut und seit einer ganzen Weile mit Produzent Will Yip, den sich ja sogar Walter Schreifels zuletzt für das Quicksand-Comeback "Interiors" an seine Seite geholt hatte. In einem Facebook-Post nannte die band auch schon einen groben Termin der Platte: "Anfang 2019" soll die Platte zu hören sein.

Für den 9. November ist aber zunächst eine Jubiläums-Neuauflage von "Somewhere At The Bottom Of The River Between Vega And Altair" angekündigt, die überarbeitete Version des inzwischen zehn Jahre alten Debütalbums.

Vom 29. Oktober bis zum 2. Dezember gehen La Dispute auf ausgedehnte US-Tour mit Circa Survive und Queen Of Jeans.

Facebook-Post: L Dispute verkünden Zusammenarbeit mit Epitaph Records

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.