Zur mobilen Seite wechseln
29.08.2018 | 13:01 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Wandgemälde verewigt Pete Dohertys Frühstücks-"Triumph"

News 28965

Foto: John Bulley/Instagram

Pete Doherty, Co-Frontmann der Libertines und seines eigenen Lebens, ist seit seiner positiv großmäuligen Leistung als Rekord-Frühstücksesser das Subjekt zahlreicher Schlagzeilen. Nun verewigt sogar eine gemalte Interpretation die jetzt schon erinnerungswürdige Nachrungsaufnahme.

Vergangene Woche hatte Pete Doherty sehr zum Vergnügen der Presse im englischen Cliftonville einen Monster-Teller mit Pommes, Burger, Speck, Eiern, Würstchen, Zwiebelringen, Brot und Bohnen in weniger als 20 Minuten verschlungen, wie mehrere Fotos belegen. Der Libertines-Sänger und -Gitarrist meisterte die Herausforderung im Dalby Café nahe des bandeigenen Studios im Küstenstädtchen Margate.

Eine expressionistische Pinsel-Nacherzählung seines Triumphes tauchte nun auf der anderen Seite der Themse-Mündung in Southend-on-Sea auf. Bestechend lebensnahe stellte Künstler John Bulley, potentieller Aspirant auf einen Platz in der Sixtinischen Kapelle, Dohertys Jackett und sein zugekniffenes linkes Auge dar. Laut Restaurant-Besitzer Alan Wood war der berühmte Sänger zwar unbeeindruckt vom Essen, aber hocherfreut über den Zahlungserlass als Folge seiner Schlingerei: "Danach saß er einfach nur da und zog an einer Fluppe, während er dem Treiben auf der Straße zusah." Doherty war der erste Gast seit vier Jahren, der die "Food Challange" erfolgreich absolvieren konnte.

Beiträge in den sozialen Medien: Original und künstlerische Ehrerbietung

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.