Zur mobilen Seite wechseln
27.08.2018 | 15:02 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Hot Water Music: Große Backstage-Reportage in VISIONS 306

News 28953Hot Water Music haben auf Tour Halt in Münster gemacht - und wir haben dort einen ganzen Tag mit der Punk/Hardcore-Legende aus Gainesville verbracht.

Frederik Tebbe ist unser Intimus in Sachen Hot Water Music. An ihm geht kein Seitenprojekt, kein Gastauftritt, keine ähnlich klingende Band vorbei, die er nicht auf dem Radar hätte. Er kennt die bärbeißigen Typen aus Gainesville - und sie kennen ihn.

Gute Voraussetzungen also, um es sich gemeinsam in Münster gemütlich zu machen - am 8. August, um genau zu sein. Denn an dem Tag spielt die Band im Skaters Palace. Da wird erst am frühen Nachmittag gefrühstückt, das schnöde Tageswerk verrichtet oder geschwiegen. Es dauert, bis gerade Schlagzeuger George Rebello auftaut - aber dann so richtig.

Gerade nach der Show an diesem heißen Tag ist die Stimmung gelockert und die Band erleichtert, dass das immer noch alles so gut klappt. Gerade auch mit Chris Cresswell. Der Kopf von The Flatliners ersetzt momentan ja den zweiten Gitarristen und Sänger Chris Wollard, der eine Pause von der Band einlegt - speist die Band mit frischer Energie und spielt beim Soundcheck aus Spaß auch mal einen HWM-Song in der Ska-Version.

Die ganze Geschichte (und vieles mehr) gibt es in VISIONS Ausgabe 306 - ab Mittwoch, den 29. August am Kiosk.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.