Zur mobilen Seite wechseln
03.08.2018 | 11:11 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Dead Cross zeigen Video zum Planet B Remix von "Church Of The Motherfuckers"

News 28864Die Grind-Supergroup Dead Cross hat einen Song ihrer aktuellen EP in ein verstörendes Schwarz/Weiß-Video verpackt.

Der Planet B Remix von "Church Of The Motherfuckers" stammt von Dead Cross' aktueller EP. Hinter Planet B stecken Dead-Cross-Bassist Justin Pearson und Luke Henshaw, die den Song mit fieser Elektronik und düsteren Beats aufgerüscht haben.

Pearson kommentiert das von Israel Henshaw und Jay Strickland gedrehte Video folgendermaßen:

"Dies ist als Erweiterung des ursprünglichen 'Church Of The Motherfucker'-Videos gedacht. Vielleicht eine Interpretation aus einer realistischen Sichtweise oder einer organisierten Religion in der echten Welt und in modernen Zeiten, was unglücklich ist. Sind wir frei in dieser Welt? Dies ist Jesus Christus, dies ist Religion."

Was immer Pearson uns auch genau damit sagen will: Das Video zeigt jedenfalls ein junges Mädchen, das sich offensichlich tödlich an einem Pastor rächt. Immer wieder ist diese Rahmenhandlung von collagenhaften Sequenzen unterbrochen, die Heiligenstatuen mit blutigen Augen, brennende Kreuze und Kirchen und US-Fernsehpastoren zeigt.

Hier könnt ihr auch noch mal das ursprüngliche Video sehen. Zuletzt hatte die Band außerdem ein Video zum Song "Shillelagh (Panicker Remix)" anfertigen lassen.

Video: Dead Cross - "Church Of The Motherfuckers"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.