Zur mobilen Seite wechseln
03.07.2018 | 14:30 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Vinnie Paul, Against Me!, Parkway Drive u.a.)

News 28718Neuigkeiten von Vinnie Paul, Against Me!, Parkway Drive, A Place To Bury Strangers, Suicidal Tendencies, Municipal Waste, Devo, Black Space Riders, Exploded View, Stoned Jesus, Material Girls und einer gecrashten Party der Smashing Pumpkins.

+++ Die Facebook-Seite von Pantera hat vergangenen Sonntag die öffentliche Trauerfeier für Vinnie Paul Abbott live übertragen. Über eine Videoleinwand gedachten zahlreiche befreundete Musiker des verstorbenen Ex-Pantera-Drummers. Auch sein ehemaliger Bandkollege Phil Anselmo meldete sich hierbei überraschend zu Wort. Die beiden hatten seit der Auflösung der Band 2003 ein schwieriges Verhältnis zueinander. Am Samstag zuvor hatte zudem die private Trauerfeier Abbotts stattgefunden. Auf dieser soll der Schlagzeuger neben seiner Mutter und seinem 2004 auf der Bühne erschossenen Bruder Dimebag Darrell in einem von KISS designten Sarg beerdigt worden sein. Abbott war kürzlich überraschend im Schlaf verstorben, der Autopsiebericht steht weiterhin aus.

Video: Öffentliches Gedenkkonzert zu Ehren Abbotts

Facebook-Post: Bild von Abbotts Grab

+++ Against Me! haben den Ausstieg von Bassist Inge Johansson bekannt gegeben. Frontfrau Laura Jane Grace adressierte seine Abwesenheit in Promofotos in einem Instagram-Post: "Ich weiß nicht, wie ich die Gründe hinter dem, was passiert ist, kurz erklären soll, also versuche ich es erst gar nicht. Alles was ich sagen will ist, dass ich Inge liebe und für immer dankbar für unsere Zeit bin, die wir zusammen gespielt haben und dafür, was ich dabei gelernt habe." Sie sei in letzter Zeit in ihrem Leben durch große Veränderungen gegangen und es wäre nicht das letzte Mal in diesem Jahr, dass sie Leute darum bitten würde, eine Entscheidung ihrerseits hinzunehmen. "Da ist keine Boshaftigkeit hinter meinen Intentionen, ich gehe einfach dem nach, was ich will", fügt Grace hinzu. Johanssons Nachfolger wird wieder sein Vorgänger Andrew Seward, der die Band 2013 verlassen hatte, vergangene Woche jedoch wieder in Detroit und zwei weiteren Städten mit den Punkrockern auf der Bühne stand. Erst kürzlich hatte Grace Einblicke Einblicke in neues Solomaterial gegeben, über neue Musik von Against Me! wissen wir bislang nichts. Deren aktuelles Album "Shape Shift With Me" war 2016 erschienen.

Instagram-Post: Laura Jane Grace gibt Johanssons Ausstieg bekannt

As some people may have noticed there’s been some change happening within @againstme recently and the shows we played in Detroit, Cleveland and Lansing a week ago were Andrew’s first shows back with the band in over 5 years. I don’t really know how to succinctly explain the reasons behind this happening so I’m going to pass on trying. All I want to say is that I love Inge, am forever thankful for our time playing together and what I learned from it and wish him nothing but the best in life. Been going through a period of great change in general lately and this is probably not the last time this year I’m going to have to ask that people be understanding of a choice made, there’s no maliciousness behind my intentions, I just gotta go after what I want. We head back out on tour again last week of July and 1st week of August. Dates in my bio! Photo by @joeleonard

Ein Beitrag geteilt von Laura Jane Grace (@laurajanegrace) am

+++ Parkway Drive eine Europatour angekündigt. In deren Rahmen kommt die Metalcore-Band im Januar und Februar auch nach Deutschland, Österreich sowie in die Schweiz. Mit dabei haben die Australier ihr aktuelles Album "Reverence", welches im Mai erschienen war. Tickets gibt es ab morgen im exklusvien Presale bei Eventim, der allgemeine Vorverkaufsstart beginnt Freitag um 11 Uhr. Wer den Live-Sound der neuen Songs kennenlernen will, kann sich Parkwaya Drives Session bei BBC Radio 1 zu Gemüte führen.

Facebook-Post: Parkway Drive kündigen Tour an

Live: Parkway Drive

25.01. Hamburg - Sporthalle Hamburg
26.01. Leipzig - Arena Leipzig
27.01. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
08.02. Köln - Palladium
11.02. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
12.02. Zürich - Halle 622
15.02. München - Zenith
17.02. Vienna - Gasometer

+++ A Place To Bury Strangers haben ein Remix-Album angekündigt und einen ersten Song daraus präsentiert. Für "Re-Pinned" haben sich die Noiserocker mit Freunden und Lieblingskünstlern zusammengetan und ihre im April erschienene Platte "Pinned" neu aufgenommen. Zu den Gastmusikern zählen unter anderem Metz, No Age und Slowdive. Letztere haben sich an einem Remix des Tracks "Frustrated Operator" gewagt. Im Vergleich zum Original wirkt der Remix in seiner Stimmung um einiges düsterer. Während der Bass in der ursprünglichen Version stark heraussticht, hält er sich hier ruhiger im Hintergrund auf. Der Beginn des Songs ist zudem wesentlich elektronischer gefärbt. "Re-Pinned" erscheint am 5. Oktober. Um ihre aktuelle Platte zu präsentieren, kommen A Place To Bury Strangers im September für drei Konzerte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: A Place To Bury Strangers - "Frustrated Operator" (Slowdive-Remix)

Cover & Tracklist: A Place To Bury Strangers - "Re-Pinned"

pin

01. "Never Coming Back" (Trentemøller-Remix)
02. "Frustrated Operator" (Slowdive-Remix)
03. "Situations Changes" (Davy-Drones-Remix)
04. "I Know I've Done Bad Things" (No-Age-Remix)
05. "Never Coming Back" (Eric-Copeland-Remix)
06. "Execution" (Metz-Remix)
07. "Was It Electric" (TBO-Remix)
08. "Never Coming Back" (Roly-Porter-Remix)

Live: A Place To Bury Strangers

04.09. Zürich - Bogen F
11.09. Wien - Chelsea
13.09. Köln - Gebäude 9

+++ Suicidal Tendencies-Gitarrist Jeff Pogan ist überraschend aus der Band ausgestiegen. In einem privaten Instagram-Post nannte er schlicht persönliche Gründe als ausschlaggebend für die Entscheidung. "Ich wünsche den Jungs verdammt viel Glück und ich bin dankbar für all die Erfahrungen, die ich mit ihnen hatte", fügte der Gitarrist hinzu. Pogan war der Crossover-Thrash-Band erst 2016 beigetreten und hatte damit Nico Santora abgelöst. Über einen neuen Rhythmusgitarristen gibt es bislang noch keine Informationen.

+++ Municipal Waste haben ein Video zu ihrem Song "Slime And Punishment" veröffentlicht. In diesem sieht man einen Metalhead, der sich in einer Videothek eine Horrorfilm-Kassette ausleiht. Beim Einlegen des Films wird er in den Fernseher gesaugt - mitten auf ein höllisches Horrorkonzert von Municipal Waste. "Wir sind alle mit VHS aufgewachsen und das war die Hauptinspiration für das Video", so Gitarrist Ryan Waste. Für den Clip haben die Musiker mit dem Maskenbildner Norman Cabrera zusammengearbeitet, der seit 35 Jahren schaurige Masken für Filmproduktionen erstellt. "Er ist nicht nur ein Fan von Monstern, er lebt wie wir den Metal, also waren wir einer Meinung bezüglich der Ästhetik", erklärt er weiter. "Slime And Punishment" ist Titeltrack der aktuellen Municipal-Waste-Platte, welche im Juni vergangenen Jahres erschienen war.

Video: Municipal Waste - "Slime And Punishment"

+++ Der Comedian und Schauspieler Fred Armisen hat Devo bei einem Auftritt am Schlagzeug unterstützt. Bei ihrer Show auf dem Burger Boogaloo Oakland spielte Armisen den Song "Whip It" mit der New-Wave-Band. Dabei trug er die gleiche Uniform wie die Band, bestehend aus orangenem Jumpsuit und dem berühmtem Energy Dome auf dem Kopf. Devo hatten Armisens Gastauftritt vorher via Twitter angekündigt. Armisen ist der Musikwelt nicht fremd: Mit Sleater-Kinney-Gitarristin Carrie Brownstein hat er die Fernsehserie "Portlandia" geschaffen, in der neben vielen anderen Musikern auch Glenn Danzig einen Gastauftritt hatte. Er hat sogar ein eigenes Stand-up-Programm für Schlagzeuger veröffentlicht.

Video: Devo live feat. Fred Armisen

Twitter-Post: Devo kündigen Fred Armisen an

+++ Black Space Riders haben eine neue Single aus ihrem kommenden Album veröffentlicht. "Ch Ch Ch Ch pt.II (Living In My Dream)" bietet den typischen Riff-lastigen, harten Stoner Rock der Band. Nach einem atmosphärischen Intro geht der Track in einen Groove über, der sogar für sie recht hart ausfällt. Der Track entstammt dem Album "Amoretum Volume 2", welches eine Fortsetzung zu dem im März erschienen Album "Amoretum Volume 1" darstellt. Die neue Platte ist ab dem 27. Juli erhältlich. Zuvor hatten sie aus dieser bereits den Song "LoveLoveLove... (Break The Pattern Of Fear)" veröffentlicht. Die Münsteraner spielen das Jahr über eine Reihe von Clubshows in Deutschland.

Stream: Black Space Riders - "Ch Ch Ch Ch pt.II (Living In My Dream)"

Live: Black Space Riders

30.08. Köln - MTC
31.08. Gießen - Jokus
01.09. Jena - Kulturbahnhof
08.09. Münster - Sputnikhalle
01.11. Mannheim - 7er-Club
02.11. Wien - Das Bach
03.11. Landshut - Blackout
16.11. Dortmund - Musiktheater Piano
17.11. Lingen - Alter Schlachthof

+++ Exploded View haben eine neuen Song veröffentlicht und damit ihr neues Album angekündigt. "Raven Raven" präsentiert sich als schleppender Krautrock-Track, der von einer düsteren Spoken-Word-Performance und einem kalten Synthesizer-Motiv getragen wird. Es ist der erste Vorgeschmack auf das kommende Album "Obey", welches am 28. September erscheint. Laut der Band habe sie sich für dieses weg von ihrem bisherigen Ansatz bewegt, die Songs größtenteils live einzuspielen. Ihre noch aktuelle Platte "Exploded View" war 2016 erschienen.

Stream: Exploded View - "Raven Raven"

+++ Die Stoner-Doom-Rocker Stoned Jesus haben einen neuen Song samt Video veröffentlicht und ein neues Album angekündigt. Der Track "Hands Resist Him" baut auf geduldigen, böse knarrenden Riffs auf, die in der Strophe von düsteren Licks und elektronischen Manipulationen abgelöst werden. Dazu kommt finsterer, predigender Gesang. Das Video zeigt eine Performance des Stücks. Der Song entstammt ihrer kommenden Platte "Pilgrims", welche am 7. September erscheint. Die Ukrainer spielen im September eine Reihe von Shows in Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Stoned Jesus - "Hands Resist Him"

Cover & Tracklist: Stoned Jesus - "Pilgrims"

Pilgrims

01. "Excited"
02. "Thessalia"
03. "Distant Light"
04. "Feel"
05. "Hands Resist Him"
06. "Water Me"
07. "Apathy"

Live: Stoned Jesus

27.07. Neuensee - Rock im Wald
13.09. Wiesbaden - Schlachthof
14.09. Stuttgart - KJH Hallschlag
17.09. München - Feierwerk
18.09. Graz - PPC
19.09. Wels - Arena Wels
20.09. Leipzig - Werk 2
21.09. Berlin - Bi Nuu
24.09. Köln - Helios37
25.09. Bielefeld - Forum

+++ Material Girls streamen ihr neues Album "Leather" vorab. Dieses zeichnet sich durch lässige Leadgitarren, bluesige Melodien und entspannten, zurückgelehnten Gesang aus. Das Ergebnis erinnert an den Soundtrack eines Quentin-Tarantiono-Films und an Bands wie The Doors oder The Doors, wird aber stellenweise auch etwas zackiger. Offiziell erscheint das Album am 6. Juli.

Album-Stream: Material Girls - "Leather"

+++ Als die Smashing Pumpkins verkündeten, eine eskalative Hausparty im Stile ihres "1979"-Videos zu veranstalten, klang das schon alles ziemlich uncool. Jetzt wurde es für die um einige Jahre gealterten Musiker noch unangenehmer: Besagte Party wurde nämlich von den ansässigen Ordnungshütern dicht gemacht. Grund dafür sei zum einen der Lärm gewesen, zum anderen die Tatsache, dass die gesamte friedliebende Nachbarschaft von den Partygästen zugeparkt worden war. Immerhin brach die Polizei das Konzert erst vor der Zugabe ab - und Frontmann Billy Corgan zollte den Beamten auf Instagram sogar noch dankend Respekt dafür. Cool.

Videos: Smashing Pumpkins feiern Hausparty

Instagram-Post: Billy Corgan entschuldigt sich für den Lärm

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von poptheweasel poptheweasel 03.07.2018 | 15:09

@Pumpkins: uncool, oder doch cool? ...bin verwirrt

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.