Zur mobilen Seite wechseln
25.06.2018 | 11:50 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Serj Tankian will für System Of A Down geschriebene Songs auf Solo-EP veröffentlichen

News 28675System Of A Down-Frontmann Serj Tankian will fünf Songs, die er eigentlich für ein neues Album seiner Hauptband geschrieben hatte, für eine Solo-EP fertigstellen. Damit rückt ein neues System-Of-A-Down-Album offenbar in noch weitere Ferne.

Nachdem sich zuletzt Schlagzeuger John Dolmayan skeptisch zum Erscheinen einer neuen System Of A Down-Platte äußerte und Gitarrist Daron Malakian zuletzt mit seinem Projekt Scars On Broadway einen Song veröffentlicht hatte, der verdächtig nach SOAD-Material klingt, schwinden die Chancen immer weiter, dass bald ein neues Album erscheinen wird.

Nun hat sich auch Frontmann Serj Tankian in einem offiziellen Newsletter zum Thema geäußert: "Ich habe fünf Rock-Songs, von denen ich gehofft hatte, sie mit SOAD zu machen, aber es sieht nicht so aus, als würde das funktionieren. Ich werde sie daher fertigstellen, um sie als Solo-EP oder vielleicht als Soundtrack für meinen Film zu veröffentlichen, denn sie sind miteinander verbunden."

Grund für die nicht zustandene kommenden Aufnahmen sind wohl die zu vollen Terminkalender der einzelnen Mitglieder, die kein gemeinsames freies Zeitfenster für einen ganzen Album-Zyklus zulassen. Allein Tankian arbeitet neben dem Score für den Film "Spitak" gemeinsam mit Mindless Self Indulgence-Sänger Little Jimmy Urine noch an dem Musik-Projekt Fuktronic.

Auch Malakian hatte zunächst weitere Veröffentlichungen mit seinem Projekt Scars On Broadway zurückgehalten, dann aber im April ein neues Album angekündigt sowie den Titeltrack "Dictator" veröffentlicht.

Das bislang letzte System-Of-A-Down-Studio-Album ist das 2005 erschienene "Hypnotize".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.