Zur mobilen Seite wechseln
25.06.2018 | 11:09 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Frau von Eddie Vedder kritisiert Melania Trump bei Pearl-Jam-Show

News 28674

Foto: Twitter

Jill Vedder hat bei einem Pearl Jam-Konzert in Mailand Melania Trump kritisiert. Die Ehefrau von Frontmann Eddie Vedder trug eine Jacke, die einen Spruch aufgreift, mit dem die First Lady der USA vergangene Woche für einen Eklat gesorgt hatte.

In den USA waren seit der Einführung eines "zero tolerance"-Einwanderungsgesetzes an der US-Grenze zu Mexiko über 2.000 Kinder von ihren Eltern getrennt und in Internierungslager gebracht worden, weil sie versuchten, illegal einzuwandern. Inzwischen wurde das Gesetz von der Trump-Regierung nach massivem Druck wieder rückgängig gemacht, die meisten Kinder warten jedoch noch darauf, wieder zu ihren Eltern gebracht zu werden.

First Lady Melania Trump sorgte für großen Aufruhr, als sie mit der Absicht, Kinder in einem texanischen Internierungslager zu besuchen, eine Jacke trug, auf deren Rückseite die Aufschrift "I Really Don't Care, Do U?" prangte. Laut ihrer Pressesprecherin sei dies "kein verstecktes Statement" gewesen. Ihr Mann behauptete später das Gegenteil: Es habe sich konkret an die "Fake News"-Medien gerichtet.

Jill Vedder betrat beim Mailand-Konzert von Pearl Jam am vergangenen Freitag mit einer Jacke die Bühne, auf der groß die Worte "Yes We All Care. Y Don't U?" geschrieben standen. Sie und ihr Mann Eddie Vedder präsentierten das Mode-Statement stolz, feierten mit ihrem Auftritt aber eigentlich ihren Hochzeitstag. Frontmann Vedder erzählte dem Publikum davon, wie die beiden sich in Mailand kennengelernt hatten.

Pearl Jam halten sich im aktuellen politischen Klima der USA nicht mit Aktivismus zurück: Bei den Anti-Waffen-Protesten nach dem Amoklauf in einer Schule in Florida unterstützten sie aktiv die Proteste, engagieren sich für die Obdachlosenhilfe, supporten die Pride Parade in ihrer Heimatstadt und haben auf ihren aktuellen Konzerten regelmäßig einige wenig versöhnliche Worte für Trump übrig.

In den kommenden Tagen spielt die Grunge-Band noch einige Headliner-Shows in Europa, das Konzert in Berlin ist allerdings bereits ausverkauft.

Video: Jill Vedder zeigt sich mit Anti-Melania-Trump-Statement bei Pearl Jam auf der Bühne

Tweet: Jill Vedder mit Jacken-Statement

Live: Pearl Jam

01.07. Prag - O2 Arena
03.07. Krakau - Tauron Arena
05.07. Berlin - Waldbühne | ausverkauft
07.07. Werchter - Rock Werchter-Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.