Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Blackout Problems zeigen Video zu neuem Song "Limit" und enthüllen Bonus-CD

News 28554

Foto: Ilkay Karakurt

Die Münchner Alternative-Rocker Blackout Problems gönnen ihren Fans gleich doppelt etwas: Der neue Song "Limit" vom kommenden Album "Kaos" feiert vorab mit einem Video seine Premiere - und der Deluxe-Version der neuen Platte liegt eine ganz besondere Bonus-CD bei.

Blackout Problems beziehen sich in "Limit" auf innere Kämpfe mit sich selbst und das Sich-überwinden-Müssen: Zu dem melancholischen, hymnischen Indie- bis Alternative-Rock des Songs ist die Band in Zwangsjacken zu sehen, zwischendurch werden gelegentlich assoziative Bilder von kämpfenden Tieren oder feiernden Menschen dazwischen geschnitten. Auf dem ganzen Album gehe es um "Trennung, um Verlust, um innere Zerrissenheit und um die Zeit die man durchlebt, wenn die Scheiße so richtig am qualmen ist", so die Band. "Irgendwo nach im Proberaum pennen und vor dem tiefen Loch der Gewissheit, dass es nun mal so ist wie es ist, sind wir nach Berlin gefahren. Eine Stadt, die nicht nur historisch eine große Bedeutung hat, auch für uns vier junge Männer immer eine Reise voller Überraschungen offenbart. Dort in einer Küche ist dieses Lied entstanden und wollte uns nur eine Sache sagen: dass wir den Löffel nicht abgeben sollten bevor der letzte Drops nicht ganz sicher im Rachen verschwunden ist. Eine vielleicht kitschige, aber immens wichtige Message, die eine jede Freundschaft, Beziehung oder eben auch Gruppierung, unter die wir fallen, braucht: Niemals aufgeben, immer weiter, immer voran, immer einen drauf setzen. Los jetzt!"

"Limit" wir ab dem 15. Juni auch auf "Kaos" zu hören sein, dem zweiten Album von Blackout Problems, das über das Band-eigene Label Munich Warehouse erscheint. Zuvor hatte die Band der Platte bereits den Song "Off/On" und den Titeltrack vorausgeschickt. Das Blackout-Problems-Debüt "Holy" war 2016 erschienen.

Wer sich das neue Album der Band in der streng auf 500 Exemplare limitierten Deluxe-Box gönnt, bekommt richtig üppig aufgetischt: "Kaos" ist als 180-Gramm Vinyl mit zwölfseitigem LP-Booklet und als reguläre CD enthalten, zusätzlich gibt es eine Seven-Inch mit den unveröffentlichten Songs "Off" und "On", handgeschrieben Textblätter sowie persönliche Überraschungen der Band wie unterschriebene Polaroid-Unikate und außerdem Golden Tickets für die kommende Tour. Vor allem aber liegt eine zweite CD bei, auf der Freunde der Band wie Leoniden, Apologies, I Have None, Dave Hause oder die Sportfreunde Stiller die Songs von "Kaos" mit Features anreichern.

"Von Anfang an war es uns ein großes Anliegen, so viel Musik wie möglich zu veröffentlichen", schreibt Blackout-Problems-Sänger und -Gitarrist Mario Radetzky. "Da es ein großer Wunsch war, mit Freunden zusammen zu arbeiten, sind wir mit der Idee um die Ecke gekommen, sie einfach auf einer gemeinsamen Platte zu verewigen. [...] Einen Großteil der SängerInnen durfte ich selbst aufnehmen, teilweise sogar in meinem WG-Zimmer. Das hat herrlich viel Spaß gemacht und war eine sehr inspirierende Erfahrung. Ich ziehe den Hut vor jedem Feature SängerIn und bin sehr dankbar, dass das geklappt hat." Die Deluxe-Box könnt ihr bereits vorbestellen.

Live erleben kann man Blackout Problems nach ihrer ausverkauften Mini-Tour im Mai auch im Festivalsommer und anschließend bei einer umfangreichen Clubtour. Für letztere gibt es Karten bei Eventim.

Video: Blackout Problems - "Limit"

Tracklist: Blackout Problems - "Kaos" (Deluxe-Bonus-CD)

01. "How Are You Doing" (feat. Flori W, Sportfreunde Stiller)
02. "Difference" (feat. Philipp Müller, Smile and Burn)
03. "Limit" (feat. Nico Laska)
04. "Kontrol" (feat. Leoniden)
05. "Queen" (feat. Dave Hause)
06. "Sheep In The Dark" (feat. Ramon Riezouw, Nihils)
07. "Holly" (feat. Orion, Sandlotkids)
08. "Gutterfriends" (feat. Josie-Claire Bürkle)
09. "Sorrow" (feat. Nico Webers, War From A Harlots Mouth)
10. "Charles" (feat. Josh Mc Kenzie, Apologies, I Have None)

VISIONS empfiehlt:
Blackout Problems

02.11. Zürich - Dynamo
10.11. Hannover - Bei Chez Heinz
14.11. Leipzig - Naumann's
16.11. Wien - Chelsea
22.11. Dresden - Groove Station
23.11. Rostock - Peter Weiss Haus
24.11. Osnabrück - Bastard Club
26.11. Dortmund - FZW
01.12. München - Technikum

Live: Blackout Problems

01.06. Kelheim - Jukuu Festival
02.06. Darmstadt - Schlossgrabenfest
13.06. Görlitz - Vogtshof Festival
21.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
13.07. Haunetal - Haune Rock Festival
14.07. Witten - Wiesenviertelfest
20.07. Düsseldorf - Sommerklänge unter den Linden
22.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival
27.07. Bausendorf-Olkenbach - Riez Open Air
28.07. Schrobenhausen - Noisehausen Festival
03.08. Elend (bei Sorge) - Rocken am Brocken
04.08. Brandenburg - Baaum & Borke Open Air
09.08. Eschwege - Open Flair Festival
19.08. Karben - Karben Open Air
24.08. Wirges - Spack Rocknacht
08.09. München - BR Startrampe

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.