Zur mobilen Seite wechseln
10.04.2018 | 09:44 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

The Thermals lösen Band auf

News 28345The Thermals verabschieden sich: Nach 15 gemeinsamen Jahren und 7 Studioalben gehen die Mitglieder der Garage-Pop-Punks getrennte Wege. In den sozialen Medien erklärte das Trio den Fans seine Entscheidung.

"Wir haben das Gefühl, mit unserer Band unsere ursprünglichen Erwartungen und Ziele weit übertroffen zu haben, und wir treten ab, solange wir sie noch lieben", schreiben The Thermals zu Beginn ihrer Erklärung, in der sie offiziell das Ende der Band verkünden. "Wir sind weiter gereist, sind höher gestiegen und haben lauter gespielt, als wir es uns je erträumt hätten, und nun freuen wir uns auf neue Kapitel in unseren Leben, unserer Kunst und unserer Freundschaft." Die Band bedankte sich auch bei all ihren Unterstützern, zuvorderst ihren Fans, den "klügsten, nettesten und mitfühlendsten Menschen der Welt. Wir lieben euch und sehen euch hoffentlich eines Tages wieder."

Die Thermals waren 2002 aus dem Indiefolk-Projekt Hutch & Kathy hervorgegangen, bei dem Sänger und Gitarrist Hutch Harris und Bassistin Kathy Foster zuvor zusammengespielt hatten. Neben Harris und Foster ergänzten über die Jahre fünf verschiedene Schlagzeuger das Trio, der aktuelle Drummer Westin Glass war seit 2008 Teil der Band.

Ihre ersten Alben veröffentlichte die Band, deren Stil zwischen süßem Power-Pop, krachigem garage-Rock und wildem Indiepunk schwankte, beim Kult-Label Sub Pop aus Seattle. Vor allem ihre drittes Album "The Body, The Blood, The Machine" (2006) - zu Recht auch in der Liste unserer 101 besten Indie-Alben aller Zeiten vertreten - verschaffte den Thermals gesteigerte Aufmerksamkeit, mit dem bei Kill Rock Stars erschienenen Nachfolger "Now We Can See" (2009) gehörte die Band endgültig zum Inventar des punkigen Indierock.

Das aktuellste Studioalbum "We Disappear" war 2016 erschienen, der Titel wirkt im Nachhinein wie ein überdeutliches Omen - zumal Hutch Harris im Zuge der Veröffentlichung seinerzeit bereits gesagt hatte, er könne sich keine größeren Touren mehr vorstellen, weil diese der Kreativität schaden würden.

Facebok-Post: The Thermals lösen ihre Band auf

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.