Zur mobilen Seite wechseln
21.03.2018 | 10:21 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

War On Women knöpfen sich in neuer Single "Lone Wolves" Waffengewalt vor

News 28264Mitte April steht das zweite War On Women-Album "Capture The Flag" ins Haus. Die zweite Single "Lone Wolves" behandelt mit dem Thema Waffengewalt eine der großen Plagen der heutigen US-Gesellschaft.

Wartete die erste Single "YDTMHTL" noch mit einem Gastauftritt von Riot-Grrrl-Symbolfigur Kathleen Hanna (Bikini Kill, Le Tigre) auf, thematisieren die feministischen Baltimore-Punks in "Lone Wolves" nun Schusswaffen-Reglementierung und stetige Gewalt-Eskalationen. "They don't care if you live/ They don't care if you die/ It's only ever been about control", singt Shawna Potter zum Hardcore-Krawall ihrer vier InstrumentalistInnen.

"Capture The Flag" erscheint am 13. April bei Bridge Nine. Zusammen mit den verschiedenen Formaten soll es ein Begleitheft geben, in dem alle Texte stehen und jeder Song eingehend analysiert wird. Außerdem enthalten sind eine Zitatesammlung, eine Literaturliste, ein Quellenverzeichnis und Telefonnummern verschiedener Info- und Hilfe-Hotlines, die sich mit einigen auf dem Album genannten Problematiken beschäftigen. Dazu gehören neben Waffengewalt unter anderem religöse Unterdrückung, Feierabend-Aktivisten, die immer noch praktizierte Verstümmelung weiblicher Genitalien und natürlich schädlichen Beziehungen.

Zuletzt hatten sich War On Women kritisch geäußert über das Bühnenverhalten der Punk-Veteranen Dickies.

Stream: War On Women - "Lone Wolves"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.