Zur mobilen Seite wechseln
16.03.2018 | 11:25 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Frank Turner bringt mit neuer Single "Blackout" Licht ins Dunkel

News 28245

Foto: Screenshot Youtube

Frank Turner verlässt mit "Blackout" gewohntes Folkpunk-Territorium und wendet sich tanzbarem Pop-Rock zu. Seine Botschaft bleibt dieselbe: Verlasst eure Komfortzone und stellt euch den Problemen dieser Welt!

In eine thematisch ähnliche Richtung gingen die neuen Songs "1933" und "Be More Kind" auch: Im ersten thematisiert Frank Turner das von Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus geprägte politische Klima, gegen das es sich zu wehren gilt, bevor sich die Vergangenheit wiederholt. In der melancholischen Ballade "Be More Kind" fordert der Brite seine Mitmenschen zu mehr Empathie und Harmonie auf.

Im neuen Song "Blackout" geht es ihm darum, sich unangenehmen Dingen und komplexen Problemen zu stellen - und dabei übt der Musiker auch Selbstkritik: "I was in my comfort zone/ I was singing selfish songs/ I've been taking for granted everyone understood how easy trouble comes". Doch nur über seine persönlichen Probleme zu singen reicht ihm nicht mehr: "We can't just turn around and close the door on the world/ It's asking uneasy questions/ We should be asking ourselves uneasy questions".

Auch wenn Turner im dazugehörigen Video mit Neonröhren und Schirmlampen gemütliches Licht in den sonst dunklen, leeren Raum bringt, in dem er mit seiner Band performt, wagt er mit "Blackout" den Schritt ins musikalisch Ungewisse: Von seinem sprunghaften Folkpunk hört man hier nichts, stattdessen bildet ein sehr gleichförmiger Beat den Rahmen, in dem Turner mit Gitarrendelay, Handclaps und sogar Synthie-Einwürfen experimentiert. Das Ergebnis: Seine bislang poppigste Single.

Das neue Album "Be More Kind" erscheint am 4. Mai bei Polydor. Im Herbst kommt Turner mit seinen Sleeping Souls auf von VISIONS präsentierte Tour nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Frank Turner - "Blackout"

VISIONS empfiehlt:
Frank Turner

21.10. Luxemburg - Den Atelier
23.10. Würzburg - Posthalle
24.10. Stuttgart - LKA Longhorn
26.10. Wien - Gasometer
27.10. Graz - Helmut-List Halle
04.11. Zürich - Volkshaus
06.11. Lausanne - Les Docks
10.11. Lingen - Emsland Arena
11.11. Hannover - Capitol
13.11. Bremen - Aladin
14.11. Leipzig - Werk 2
16.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
17.11. Wiesbaden - Schlachthof
20.11. München - Tonhalle
22.11. Berlin - Columbiahalle
23.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.