Zur mobilen Seite wechseln
29.11.2017 | 11:03 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Pennywise haben neues Album fertig

News 27758Die West-Coast-Punks Pennywise haben ihr zwölftes Album seit 1991 im Kasten. Zu erwarten ist es für Frühling 2018.

Fletcher Dragge, Gitarrist von Pennywise, ließ verlauten, dass seine Band die Aufnahmen für ihr nächstes Album beendet habe. "Es ist schon fertig und wartet darauf, gemixt zu werden", sagte der Musiker. "Wir haben etwa 15 Songs in petto. Einer von ihnen heißt 'American Lies', den Song hat [Sänger] Jim [Lindberg] geschrieben - und ich glaube, ihr könnt euch denken, worum es in dem Song geht, alleine am Titel."

Laut Dragge soll die Platte der Piunkrock-Veteranen auch keine Altersmilde zeigen. "Es ist ein rasend schnelles Album und ich habe das Gefühl, dass es unser bestes seit 'Full Circle' und 'Straight Ahead' ist. Wir sind in der Lage, zum Oldschool-Vibe zurückzukehren - und das ist gar nicht so einfach. Bands gehen ja oft zurück und versuchen, ihre ersten und zweiten Alben neu zu erfinden. Irgendwie sind wir diesmal über eine alte Formel gestolpert, die wirklich funktioniert hat. Es ist aggressiv und hat eine Menge cooler Texte", sagte Dragge.

Lange auf das Album warten müssen die Fans offenbar nicht mehr. "Wir streben an, es im März zu veröffentlichen. Wir haben noch keinen Titel, aber wir treffen uns diese Woche, um letzte Hand anzulegen."

Das bislang letzte Album von Pennywise war "Yesterdays" von 2014, auf dem die Band größtenteils bisher nicht aufgenommene Songs ihres Bassisten Jason Thirsk, der sich 1996 das Leben nahm, einspielte. Im Mai 2016 folgte die Compilation "Nineteen Eighty Eight".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.