Zur mobilen Seite wechseln
23.10.2017 | 16:42 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Rockavaria Festival findet 2018 wieder statt

News 27565Überraschung in der deutschen Festivalszene: Das in diesem Jahr abgesagte Rockavaria Festival wird 2018 wieder stattfinden. Dafür hat sich das Münchner Festival eine neue Location gesucht. Erste Bands wollen die Veranstalter schon Ende der Woche bekanntgeben.

Nachdem die ersten beiden Auflagen des Rockavaria im Münchner Olympiapark stattgefunden hatten, zieht das Stadtfestival nun ins Herz der bayerischen Landeshauptstadt: 2018 soll das Event auf dem Königsplatz in der Maxvorstadt über die Bühne gehen.

Dabei verkleinert sich das auf Rock und Metal ausgerichtete Festival spürbar: Statt wie bisher an drei Tagen findet das Rockavaria nun am 9. und 10. Juni 2018 zweitägig statt. Auf zwei Bühnen sollen dann pro Tag nur noch insgesamt zehn Bands auftreten, zuvor waren es teilweise mehr als doppelt so viele gewesen. Das Areal soll demnach Platz für 22.000 Besucher bieten, wobei vor der kleineren Bühne Platz für 3.000 Fans sein wird; im Olympiapark hätten in den Vorjahren bis zu 68.000 Besucher Platz gehabt. Ein Biergarten, ein umfangreiches gastronomisches Angebot und weitläufige Flächen zum Ausruhen sollen das Festival trotz Lautstärke und Lage nur fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt zu einem Ort der Erholung machen.

Tickets gibt es ab dem 27. Oktober unter anderem bei Eventim. Dann sollen auch die ersten Headliner für das Festival veröffentlicht werden. Weitere Infos zum Festival bekommt ihr auf der offiziellen Webseite.

Das Rockavaria tritt kein leichtes Erbe an: 2015 besuchten nach Veranstalterangaben 49.000 Gäste das Festival, 2016 waren es knapp 39.000 Zuschauer - in beiden Fällen deutlich weniger, als das Gelände zugelassen hätte. Zudem gab es in beiden Jahren zahlreiche Beschwerden von Zuschauern, die sich mit der Organisation unzufrieden zeigten. 2017 war das Festival offiziell abgesagt worden, weil die Veranstalter nicht ausreichend zugkräftige Headliner hatten verpflichten können. Gerüchten zufolge lief aber auch der Vorverkauf damals nur schleppend.

Ob das Rockavaria am neuen Standort als Innenstadtfestival reüssieren kann, wird sich zeigen müssen: Das ebenfalls in einer Großstadt organisierte Lollapalooza findet in Berlin 2018 im vierten Jahr am vierten Standort statt. Zuvor hatte es immer wieder auch Ärger mit Anwohnern gegeben, die Lärm und Verschmutzungen befürchtet beziehungsweise beklagt hatten.

Video: Rockavaria 2018 (Teaser)

Live: Rockavaria Festival

09.-10.06. München - Königsplatz

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.