Zur mobilen Seite wechseln
16.08.2017 | 11:39 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Salz Fest mit Van Holzen und Matula

News 27184Die Open-Air-Saison mag im Oktober beendet sein, die Festivalsiaon ist es noch lange nicht. Neben bekannten Festivals wie dem Reeperbahnfestival, dem Berg-Festival oder dem Way Back When gibt es mit dem Salz Fest in Osnabrück ein neues Indoor-Festival - präsentiert von VISIONS.

Musikalisch setzt das Salz Fest, das in der Kleinen Freiheit in Osnabrück am 2. Oktober und damit günstig vor dem Einheitsfeiertag stattfindet, auf junge Bands aus Deutschland, die sich im Spannungsfeld zwischen Alternative, Indierock und Punk bewegen.

Headliner des Festivaldebüts sind die Senkrechtstarter Van Holzen, die Ende 2017 gefühlt mehr Konzerte gespielt haben werden, als das Jahr Tage hat. Zuletzt haben sie uns auf dem Open Flair Festival überzeugt, für die kommende Ausgabe haben wir sie auf ihrer Reise zum Sziget Festival in Ungarn begleitet.

Matula aus Kiel sind dieses Jahr nach längerer Pause wieder live unterwegs. "Auf allen Festen", das aktuelle Album der deutschen Punks, die auf Zeitstrafe veröffentlichen, ist bereits drei Jahre alt. Auf dem Salz Fest gibt es die Band jetzt mal wieder live zu erleben - womöglich auch mit neuen Songs.

Zudem spielen beim Salz Fest die Forkupines, die "Here Away From", ihr gutes Debüt zwischen Emo und Alternative, am 29. September bei Midsummer veröffentlichen. Dazu kommen Kann Karate und die Osnabrücker Newcomer Toni Trash.

Der Vorverkauf für das Salz Fest läuft bereits, Karten sind bei Eventim erhältlich.

VISIONS empfiehlt:
Salz-Fest: Van Holzen + Matula + Forkupines + Kann Karate + Toni Trash

02.10. Osnabrück - Kleine Freiheit

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.