Zur mobilen Seite wechseln
05.07.2017 | 14:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Madsen veröffentlichen Protestsong "Bumm! Bumm! Bumm!"

News 26958

Foto: Screenshot Youtube

Madsen haben den neuen Song "Bumm! Bumm! Bumm!" mit einem Video veröffentlicht. Der wendet sich zusammen mit König Boris von Fettes Brot gegen Rechtsruck, Verrohung und Terror - und hat auch eine Botschaft für die Klugen, die schweigen.

"Es ist nicht so einfach/ Wenn man leise denkt/ Wenn es dir nicht gefällt/ Wer da die Fahne schwenkt/ Wenn es so vielen egal ist/ Wer da am Lenker hängt/ Und mit stumpfen Parolen/ All die Menschen fängt", singt Madsen-Frontmann Sebastian direkt zu Beginn, nachdem Donald Trumps Ausfall mit dem Zitat "I have the best words" den Song richtig eingeordnet hat. Auch der restliche Text macht klar: Die Band will ein Zeichen gegen Populismus und rechte Rattenfängerei, gegen Gewalt und Manipulation setzen.

Im Refrain bekommen dabei nicht nur jene ihr Fett weg, die andere manipulieren oder sich darauf einlassen, sondern auch jene, die schweigen, während Freiheit, Frieden und Konstruktivität das Wasser abgegraben wird: "Es macht Bumm! Bumm! Bumm!/ Und keiner fragt warum/ Hauptsache es ist laut/ Und Hauptsache es ist dumm/[...] Die Lauten werden lauter und die Leisen werden stumm."

Dazu flimmern Bilder von AfD-Politikern, Krieg und Soldaten, Polizeigewalt, hinterlistigen Zeichentrick-Füchsen, Nazis und sinnentleerter Fernsehunterhaltung vorbei, bevor im Refrain der Knall aus dem dem Text auch optisch eingefangen wird.

Den Song kann man digital kaufen, zudem bietet die Band in ihrem Merchandise-Shop ein Protestshirt mit einem stummgeschalteten Trump an. Sämtliche Einnahmen rund um den Song gehen zu gleichen Teilen an Pro Asyl und Amnesty International.

Madsen sind in diesem Sommer noch auf diversen Festivals zu sehen, die Termine findet ihr unten.

Die Norddeutschen hatten kürzlich mit Arising Empire bei einem neuen Label unterschrieben und angekündigt, 2018 ein neues Album veröffentlichen zu wollen. Erste Songs soll es daraus bereits im Herbst zu hören geben.

Video: Madsen feat. König Boris - "Bumm! Bumm! Bumm!"

Stream: Madsen feat. König Boris - "Bumm! Bumm! Bumm!"

Live: Madsen

28.07. Helenesee - Helene Beach Festival
29.07. Schrobenhausen - Noisehausen Festival
09.08. Eschwege - Open Flair Festival
11.08. Püttlingen-Köllerbach - Rocco Del Schlacko Festival
12.08. Großefehn - Großefehn Open Air
19.08. Bonn - Green Juice Festival
26.08. Münster - Loudfest
01.09. Berlin - Fritz Deutschpoeten
02.09. Stade - Müssen Alle Mit Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.