Zur mobilen Seite wechseln
07.06.2017 | 11:29 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Gerard Way deutet mögliche Reunion von My Chemical Romance an

News 26827In einem Interview mit dem Billboard Magazin schließt Gerard Way eine Wiedervereinigung seiner Band My Chemical Romance nicht aus, denkt aber lieber an eine zweite Soloplatte und seine Arbeit an Comics.

"Ich würde es nicht ausschließen, aber gleichzeitig hat jeder Dinge in seinem Leben, die er sehr genießt", sagte Gerard Way, ehemaliger Frontmann von My Chemical Romance in einem Interview mit dem Billboard Magazin. "Auf gewisse Weise vermisse ich das auch nicht. Es wurde alles so groß und war ziemlich unübersichtlich. Es war eine Last für meine mentale Gesundheit und mein Privatleben. Dafür bin ich gerade glücklich mit den starken Beziehungen, die wir alle zueinander haben. Das ist wichtiger als alles andere für mich."

Grob ins Auge fasst er derweil ein zweites Soloalbum, denn "ein paar Sachen habe ich in den letzten Jahren geschrieben". Sein 80er-Jahre-beeinflusstes Debüt "Hesitant Alien" stammt schließlich auch schon von 2014.

"Ich bin gerade dabei, ernsthaft einen Plan zu erstellen, wie viele Wochen ich Comics schreiben und wie viele Wochen ich Musik schreiben werde", erklärte Way.

Zunächst erscheint erstmal die neueste Episode seines "Doom Patrol" Comics. Die Vermischung des Mediums Comic mit dem Medium Musik gefällt Way jedoch: "Bei My Chemical Romance überschattete der musikalische Aspekt das Comic-Buch. Aber jetzt fühlt es sich natürlicher an. Wir reden darüber, ein ganzes Young-Animal-Album aufzunehmen. Da arbeiten wir gerade dran."

Young Animal ist ein Unterlabel von DC Comics, für das Way als Kurator arbeitet. Dort sollen Charaktere und Umfelder des DC-Universums in Geschichten für erwachsene Leser mit einem experimentelleren Anspruch aufleben.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.