Zur mobilen Seite wechseln
07.06.2017 | 12:07 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

Rancid streamen zwei neue Songs

News 26825Rancid haben ihrem kommenden Album die beiden neuen Songs "Farewell Lola Blue" und "Say Goodbye To Our Heroes" vorausgeschickt - und rücken dabei Punkrock und hymnische Refrains in den Vordergrund.

Zwei Tage vor der Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums "Troublemaker" machen Rancid mit "Farewell Lola Blue" und "Say Goodbye To Our Heroes" noch mehr Lust auf die Platte. In welche Richtung das kommende Album der Kalifornier geht, ist dabei schwer einzuschätzen. Die bisher veröffentlichten Tracks reichen vom tanzbarem Ska-Punk von "Where I'm Going" über den rauen Punkrock von "Ghost Of A Chance" bis hin zu den melodischen Chören in "Telegraph Avenue".

Auch "Farewell Lola Blue" setzt auf eingängige Lyrics im melodischen Punkrock-Gewand. Bass-Achtel und Tim Armstrongs tief-rauchige Stimme eröffnen den Song, bevor treibende Gitarren den Hörer mitreißen. Auch "Say Goodbye To Our Heroes" bewegt sich in eine ähnliche Richtung, setzt dabei allerdings verstärkt auf den hymnischen Mitsing-Refrain. "Leather jacket on/punk-rock to the bone" heißt es zu Beginn des Tracks, der sich an die alten Punkhelden richtet, zu denen Rancid mit ihren 25 Jahren Bandgeschichte für viele Fans selbst gehören.

"Troublemaker" erscheint am 9. Juni via Epitaph/Hellcat. Ab Ende Juni gehen Rancid mit Green Day auf Tour in Großbritannien und Irland. Ende Juni spielt die Band beim Schwesternfestival Hurricane und Southside.

Stream: Rancid - "Farewell Lola Blue"

Stream: Rancid - "Say Goodbye To Our Heroes"

Live: Rancid

23.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
24.06. Scheeßel - Hurricane Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.