Zur mobilen Seite wechseln
25.05.2017 | 20:00 2 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Beatsteaks kündigen Album "Yours" an, streamen vier neue Songs

News 26768Sie sind wieder da: Nach einem mehrere Tage langen Livestream auf Facebook kündigten die Beatsteaks nun ihr neues Album "Yours" für September an - und veröffentlichten mit "I Do" und "40 Degrees" gleich zwei Songs daraus. Morgen bringen die Berliner außerdem noch eine Vierfach-Single mit zwei weitere Stücken heraus.

Nachdem erst kürzlich die Indierock-Rapper Kraftklub im Rahmen eines Livestream-Events ihr neues Album angekündigt hatten, ziehen nun auch die Beatsteaks nach: Die Berliner zeigten in den vergangenen Tagen Yaks in einem Gehege im Cottbusser Zoo, nun ist klar: Der Stream diente als Vorbereitung auf die Ankündigung des achten Studioalbums der Band.

Das wird "Yours" heißen und am 1. September erscheinen. Laut Pressemitteilung ist das Album "ein stilistisch enorm breit aufgestelltes Werk, das alle musikalischen Facetten der Beatsteaks aufzeigt. Es gibt illustre Gäste, mehrere Produzenten – das komplette Beatsteaks-Universum in 21 Songs." Exemplarisch für den neuen Sound steht die erste Single "I Do": Der Song beginnt mit Händeklatschen und einem druckvollen Dance-Groove, bevor er sich mit treibenden Gitarren in eine positive Beatsteaks-Hymne steigert. Der Track erscheint morgen schon auf einer gleichnamigen Vierfach-Single mit drei weiteren Songs, darunter auch das sommerliche "40 Degrees", zu dem ihr weiter unten wie zu "I Do" bereits ein Video seht. Die anderen beiden Tracks könnt ihr streamen.

Ende des Monats spielen die Beatsteaks drei ausverkaufte Clubkonzerte in Leipzig, Chemnitz und Jena. Im Sommer sind sie dann auch auf ausgewählten Festivals zu sehen. Obwohl "Yours" erst nach den meisten Auftritten erscheint, dürften Fans nach der Ankündigung bei den Shows wohl in den Genuss neuer Songs kommen. Alle Termine findet ihr weiter unten.

Facebook-Post: Beatsteaks kündigen neues Album "Yours" an

Video: Beatsteaks - "I Do"

Video: Beatsteaks - "40 Degrees"

Stream: Beatsteaks - "Hate To Love (Feat. Jamie T)"

Stream: Beatsteaks - "Sucker Punch"

Cover: Beatsteaks - "Yours"

Beatsteaks - Yours

Live: Beatsteaks

29.05. Leipzig - Conne Island | ausverkauft
30.05. Chemnitz - AJZ | ausverkauft
31.05. Jena - Kassablanca | ausverkauft
02.06. Nürnberg - Rock im Park
03.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
05.06. Wien - Rock In Vienna
30.08. Thun - Stockhorn Arena
09.09. Hoppegarten - Lollapalooza Festival

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Pirx Pirx 26.05.2017 | 18:38

Also, das Lollapalooza findet NICHT in Berlin sondern in Hoppegarten BEI Berlin statt... die Tour-Daten sind vermutlich bei der Info von der Band abgeschrieben, aber inhaltlich richtig ist das nicht, da würde ich mir mehr journalistische Sorgfalt wünschen... (warum die Beatsteaks als Berliner diesen Quark überhaupt mitmachen ist mir total unklar...)

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 26.05.2017 | 21:33

Stimmt, korrekt ist Hoppegarten.

Dass fast überall Berlin steht, dürfte mindestens drei Gründe haben: Die Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg ist gerade mal einen Kilometer entfernt, das könnte man auf den flüchtigen Blick als Berlin deuten, manche schlagen es vermutlich einfach Berlin zu, weil es nah dran ist.

Dann ist das Lollapalooza Berlin eine (wenn auch noch nicht so lange) gewachsene Marke, die ihre Tradition fortschreibt, indem sie sich weiterhin so nennt.

Und natürlich hilft der Haupstadt-Name viel mehr bei der Verortung und beim Marketing.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.