Zur mobilen Seite wechseln
05.04.2017 | 14:00 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

American Football stellen Video zu "I've Been So Lost For So Long" vor

News 26531

Foto: Screenshot funnyordie.com/videos/ae3ebf15cb/american-football-ive-been-so-lost-for-so-long-official-music-video

American Football widmen sich im Clip zu "I've Been So Lost For So Long" einer generationenübergreifenden Vater-Sohn-Beziehung.

Zu Beginn sieht man Vater (Durchschnittstyp im Poloshirt) und Sohn (Goth-Rocker bis in die Haarspitzen) im Garten. Den Vorschlag des Vaters, gemeinsam ein paar Bälle zu werfen, quittiert der Sohn mit angewidertem Blick. Der Baseball fällt demonstrativ zu Boden. Dazu singt Mike Kinsella sehnsüchtig und sanft "I've been so lost for so long" und zieht das erste "so" genau lang genug, um die Erinnerungen an vergangene pubertäre Seelenpein wachzurütteln. Der tragende Emo-Sound tut sein übriges. Der Vater sieht schließlich ein, dass er die Interessen des Sohnes fördern sollte. Dieser Erkenntnis folgt ein Zeitsprung: Junior ist erwachsen und immer noch Teil der Gothic-Szene. Der eigene Sohn interessiert sich so gar nicht dafür und plötzlich stehen sich Vater und Sohn im selben Garten, mit vertauschten Rollen und den gleichen verletzten Gefühlen gegenüber.

Der Track ist Teil des düster anrührenden zweiten Albums der Emo-Band und knüpft unmittelbar an das 1999 erschienene Debüt "American Football" an. Im Juni kommen die Musiker aus Urbana, Illinois für zwei Konzerte nach Deutschland. So wird es eine erste Clubshow der Band in Berlin sowie einen Auftritt beim Maifeld Derby geben. Tickets sind bei Eventim erhältlich.

Video: American Football - "I've Been So Lost For So Long"

VISIONS empfiehlt:
American Football

16.06. Berlin - Bi Nuu
17.06. Mannheim - Maifeld Derby

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.