Zur mobilen Seite wechseln
01.03.2017 | 10:08 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Big Walnuts Yonder: Mitglieder von Minutemen, Wilco und Deerhoof gründen Supergroup

News 26349Mike Watt, Bassist von Minutemen und zuletzt Aushilfsweise bei den Stooges, hat mit Big Walnuts Yonder eine neue Band gegründet, zu der Mitglieder von Wilco und Deerhoof gehören. Das Debütalbum der Band erscheint Anfang Mai, einen ersten Song gibt es im Stream.

Big Walnuts Yonder sind Mike Watt am Bass und als Sänger, Wilco-Gitarrist Nels Cline sowie Deerhoof-Schlagzeuger Greg Saunier und Gitarrist Nick Reinhart von Tera Melos. Ihr gleichnamiges Debütalbum erscheint am 5. Mai bei Sargent House.

Mit "Raise The Drawbridges?" hat die Band einen ersten Song daraus bereits als Stream veröffentlicht - der reichlich chaotische Song wird geprägt von Watts Gesang, markanten doppelten Gitarren und einem eher losen Rhythmus.

Big Walnuts Yonder haben ihr Album bereits 2014 in New York mit Tony Maimone (Pere Ubu) aufgenommen. Das Cover der Platte hat Raymond Pettibon gestaltet. In einem Interview mit Consequence Of Sound sprachen die Bandmitglieder darüber, dass es die Idee zur Band bereits 2008 gegeben habe. Volle Terminkalender der Beteiligten aber dafür gesorgt hätten, dass sie erst 2014 gemeinsame Zeit im Studio gefunden hätten. Die musikalische Ausrichtung der Band ist in jedem Fall fordernd: "Bei uns treffen Welten aufeinander. Es ist eine Mischung aus Proto-Punk, Free-Jaz, Power-Pop, experimenteller Musik, Psychrock und deinem ersten Acid-Trip als Teenager."

Stream: Big Walnuts Yonder - "Raise The Drwabridges?"

Cover & Tracklist: Big Walnuts Yonder - "Big Walnuts Yonder"

01. "All Against All"
02. "Sponge Bath"
03. "Flare Star Phantom"
04. "I Got Marty Feldman Eyes"
05. "Raise the Drawbridges?"
06. "Ready to Pop!"
07. "Forgot to Brush"
08. "Rapid Driver Moon Inhaler"
09. "Pud"
10. "Heat Melter"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.