Zur mobilen Seite wechseln
03.01.2017 | 15:45 1 Autor: Paul Littich RSS Feed

VISIONS Herzensfestival: Maifeld Derby bestätigt weitere Bands

News 26056Lange Zeit waren nur wenige Informationen zu der diesjährigen Ausgabe des Maifeld Derbys bekannt. Im Dezember haben die Veranstalter nun zwanzig weitere Künstler für das dreitägige Festival in Mannheim enthüllt.

Mit der frühen Bestätigung der Emo-Indierocker American Football sicherten sich die Veranstalter nicht nur einen der wenigen Deutschland-Auftritte der vier Musiker, sondern bewiesen, wie schon in den vergangenen Jahren, ein goldenes Händchen bei der Bandauswahl. Mit Hilfe eines digitalen Adventskalenders bestätigte das Open-Air zwanzig weitere Bands, die American Football in nichts nachstehen.

Unter den neuen Bestätigungen finden sich an oberster Stelle das Berliner DJ-Kollektiv Moderat, welches den Headlinerposten des zweiten Festivaltages einnimmt, die Psych-und Progrocker King Gizzard & The Lizard Wizard, sowie die britischen Indietronic-Musiker Metronomy. Auch auf Auftritte der Postpunks Friends Of Gas, der Berliner Noise-Band Pabst und der Posthardcore-Musiker The Tidal Sleep dürfen sich die Besucher der Mannheimer Veranstaltung freuen.

Doch nicht nur die Musikauswahl macht das Maifeld zum Herzensfestival. Erneut bietet die Veranstaltung mit dem beliebten Steckenpferd-Dressur-Wettbewerb einen witzigen und kreativen Programmpunkt und auch die regionalen Essensangebote und Boutique-Stände verpassen dem Derby ein besonderes Flair.

In diesem Jahr findet das Event vom 16. bis zum 18. Juni auf dem Mannheimer Maimarktgeläde statt. Obwohl die meisten Frühbuchertickets schon verkauft wurden, bekommt man momentan ein Dreitagesticket zum Preis von 90 Euro. Ein zusätzlicher Zugang zum Campinggelände kostet 15 Euro. Alle weiteren Informationen zu den auftretenden Acts und den Ticketpreisen sind auf der offiziellen Webseite des Festivals einsehbar.

VISIONS Herzensfestival: Maifeld Derby

16.-18.06. Mannheim - Maimarktgelände

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von johnbo johnbo 03.01.2017 | 18:57

"das Berliner DJ-Kollektiv Moderat" - nun, wahrlich nicht euer Hauptfokus, was den Sound der Kapelle anbelangt, aber das was "Moderat" da machen, setzt sich aus dem knackigen Duo "Modeselektor" und dem vielfältigen Feingeist "Apparat" zusammen. Und ein nicht hoch genug einzuschätzendes und massives Plus ist die langjährige Koop mit den Grafik- und Videokünstlern "Pfadfinderei" und zahlreichen weiteren guten Leuten im Umfeld!!! siehe u.a. auch https://de.wikipedia.org/wiki/Moderat und http://pfadfinderei.com

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.