Zur mobilen Seite wechseln
15.12.2016 | 16:00 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

VISIONS Premiere: John Garcia stellt Song "Kylie" vor

News 26037

Foto: Screenshot

Ende Januar wird Stoner-Rock-Stimme John Garcia mit "The Coyote Who Spoke In Tongues" sein zweites Album unter seinem Namen veröffentlichen. Jetzt gibt es zum Song "Kylie" einen unheimlichen Thriller bei uns in der Premiere.

Der Kalifornier John Garcia hat als Sänger von Bands wie Kyuss, Slo-Burn, Unida, Hermano und Vista Chino dem Stoner Rock eine Stimme gegeben. Im Sommer 2014 veröffentlicht Garcia mit einem Album unter seinem Namen sein Solodebüt. Mit "The Coyote Who Spoke In Tongues" erfolgt am 27. Januar die Fortsetzung in neun akustischen Kapiteln. Wobei er auf der Platte auch Kyuss-Klassiker wie "Green Machine", "Space Cadet", "Gardenia" und "El Rodeo" neu interpretiert.

Das fünfminütige "Kylie" eröffnet das Album. Es ist ein dynamischer, spannender Song mit lateinamerikanischem Vibe und dominiert von Garcias charakteristischer wie beliebter Stimme. Der spannende Song bekommt jetzt ein ebenso spannendes Video zur Seite gestellt. Es ist ein richtiger Kurzfilm, in dem ein junger Mann nachts ins Haus einer jungen Frau einbricht, diese entführt und am Ende einer okkulten Sekte als Opfer darbietet. Die mal ruhigen, mal lauteren Passagen des Songs finden in den Bildern ihre exakte Entsprechung. Aber das könnt ihr in unserer Video-Premiere ja nun selbst sehen.

Video: John Garcia - "Kylie"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.