Zur mobilen Seite wechseln
02.11.2016 | 11:00 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

GEMA & Youtube: Sperrung von Content in Deutschland ab sofort aufgehoben

News 25832Damit hat wohl niemand mehr gerechnet: Nach siebenjährigem Streit haben sich Youtube und die GEMA auf eine Regelung zur Vergütung von Künstlern geeinigt. Unzählige Videos sind nun in Deutschland wieder zu sehen.

"Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, über deren Verwendung wir uns mit der GEMA bisher nicht einigen konnten". Dieser Satz hatte bei deutschen Youtube-Nutzern seit 2009 für viel Frust gesorgt. Damit ist jetzt Schluss, denn die Verwertungsgesellschaft GEMA und das Videoportal haben sich nach siebenjährigem Rechtsstreit auf eine Regelung zur Vergütung von Künstlern einigen können.

Details zu dieser Abmachung sind nicht bekannt, die GEMA gab jedoch in einer Pressemitteilung bekannt, dass Musiker künftig für ihre Musik auf Youtube entlohnt werden sollen. Die Fronten zwischen der GEMA und dem Youtube-Mutterkonzern Google hatten sich über die Jahre verhärtet. Google wollte die Kosten über einen Anteil an den Werbeeinnahmen abdecken, die GEMA bestand jedoch auf einer pauschalen Vergütung pro Abruf eines Videos.

Von jetzt an sind alle Videos, die von der GEMA verwaltete Musik enthalten, wieder von deutschen Rechnern aus verfügbar. Für deutsche Musikfans bedeutet das vor allem, dass Musikvideos wieder bei Youtube angesehen werden können. Da Youtube zu den weltgrößten Videoportalen zählt, finden sich dort auch viele Musikvideos, die bisher nicht auf alternativen Webseiten zur Verfügung standen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.