Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Sumac streamen ihr neues Album "What One Becomes" und kommen auf Tour

News 25058Die Allstar-Post-Metal-Band Sumac veröffentlicht am 10.Juni über das Label Thrill Jockey sein zweites Album "What One Becomes". Ab jetzt gibt es die Platte auch im Stream zu hören. Ende Juni kommt das Trio dann auf hiesige Bühnen.

Nach dem kolossalen Debüt "The Deal" aus dem Februar 2015 erscheint in einer Woche bereits das zweite Album von Sumac. "What One Becomes" heißt es und enthält fünf Monster-Songs zwischen zehn und 17 Minuten Länge.

Sumac sind die Band von Sänger/Gitarrist Aaron Turner (Isis), Schlagzeuger Nick Yacyshyn (Baptists) und Bassist Brian Cook (Russian Circles). Drei Experten also für apokalyptischen wie hervorragend inszenierten Post Metal.

"What One Becomes" erscheint am 10. Juni und ist bereits jetzt vorbestellbar. Ende Juni und Anfang Juni spielt das Trio dann vier Club-Shows in Deutschland. Bei allen Daten mit dabei ist auch das avantgardistische Projekt Mamiffer, das Turner gemeinsam mit Sängerin/Organistin Faith Coloccia (House Of Low Culture) betreibt. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Sumac - "What One Becomes"

Live: Sumac (alle Daten mit Mamiffer & *mit Janne Westerlund)

30.06. Dresden – Beatpol 01.07. Berlin - Musik & Frieden 03.07. Hamburg – Hafenklang* 04.07. Dortmund– FZW*

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.