Zur mobilen Seite wechseln
29.02.2016 | 10:18 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Oscars 2016: Dave Grohl erinnert mit Beatles-Cover an verstorbenen David Bowie

News 24548

Foto: Screenshot

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Hollywood die Oscars verliehen. Für den musikalischen Teil der Nacht sorgte unter anderem Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl, der mit einem Beatles-Cover an im vergangenen Jahr verstorbene Schauspieler erinnerte, darunter auch David Bowie.

Während der Oscar-Verleihung trat Dave Grohl mit einem akustischen Cover des Beatles-Songs "Blackbird" auf. Der Song diente als Untermalung eines Videoclips, mit dem Hollywood Schauspieler und Filmschaffende ehrte, die in den vergangenen zwölf Monaten verstorben sind - darunter Alan Rickman, Christopher Lee und David Bowie, dessen Auftritt in "Zoolander" in dem Clip zu sehen ist.

Grohls Auftritt hatte auch eine politische Dimension, wurde der Foo Fighters-Frontmann doch erst spät als musikalischer Gast der Show bestätigt - als einziger Musiker, der nicht für einen der Preise nominiert war. Grohl nahm dabei den Platz von Anohni alias Antony Hegarty ein.

Hegarty war als erste Transgender-Künstlerin in der Geschichte der Oscars für den Preis für den besten Filmsong nominiert gewesen, die Performance des nominierten Songs wurde aber kurzfristig aus "Zeitgründen" abgesagt. Hegarty vermutet in einem längeren Essay, dass man ihre Sexualität als unangemessen für die Show erachtet hätte. Kurz vor Grohls Auftritt bei den Oscars setzten die Foo Fighters einen Tweet mit dem Link zu einem Song von Hegarty mit der Unterschrift: "Dieser Song ist für dich, mein Freund" ab.

Preise wurden in der vergangenen Nacht auch verliehen. Der Preis für die beste Dokumentation ging an "Amy", einen Film über Amy Winehouse, Ennio Morricone gewann für seinen Score zum aktuellen Tarantino-Film "The Hateful 8" den Oscar für die beste Filmmusik.

Pantera freuten sich dagegen darüber, im Rahmen der Verleihung erwähnt worden zu sein. Der Film "The Big Short" über den Fonds-Manager und Hobby-Schlagzeuger Michael Burry gewann den Oscar für das beste fürs Kino adaptierte Drehbuch. Im Rahmen der Vorstellung des Films wurden dabei auch Pantera erwähnt.

Video: Dave Grohl - "Blackbird" (Beatles-Cover)

Tweet: Foo Fighters twittern Anohni-Song

Tweet: Pantera freuen sich über Erwähnung bei den Oscars

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.