Zur mobilen Seite wechseln
22.01.2016 | 11:47 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Iggy Pop und Josh Homme machen gemeinsame Sache und stellen Song "Gardenia" vor

News 24328Punk-Godfather Iggy Pop hat mit Josh Homme, Dean Fertita und Matt Helders das Album "Post Pop Depression" aufgenommen.

Gestern Abend kursierte ein Artikel der New York Times durchs Netz, der darauf hinwies, dass Iggy Pop und Josh Homme sich zusammen getan hätten, um ein Album aufzunehmen. Das wird "Post Pop Depression" heißen und am 18. März über Hommes Label Rekords Rekords (via Loma Vista/Caroline) erscheinen.

Der Song "Gardenia", den es bereits unten zu hören gibt, erinnert an Pops Arbeiten mit David Bowie Ende der 70er. Der Bass ist discotauglich und wird von Dean Fertita (Queens Of The Stone Age, The Dead Weather) gespielt. Am Schlagzeug sitzt Matt Helders von den Artic Monkeys. Homme übernimmt die Gitarre, den Background und die Produktion des 22. Albums von Iggy Pop.

Das Album sucht sich einen Platz neben "The Idiot" und "Lust For Life", die beide 1977 in Pops und Bowies gemeinsamer Berlin-Phase entstanden sind, was ein neuer Songtitel wie "German Days" bestätigt.

Zum Album soll es auch eine große Tour geben. Für die hat Homme die Kernband um die Musiker Troy van Leeuwen (Queens Of The Stone Age) und Allrounder Matt Sweeney (Zwan, Soldiers Of Fortune, Chavez...) aufgestockt.

Stream: Iggy Pop - "Gardenia"



Cover & Tracklist: Iggy Pop - "Post Pop Depression"

01. "Break Into Your Heart"
02. "Gardenia"
03. "American Valhalla"
04. "In The Lobby"
05. "Sunday"
06. "Vulture"
07. "German Days"
08. "Chocolate Drops"
09. "Paraguay"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.