Zur mobilen Seite wechseln
09.12.2015 | 14:30 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Prince covert Radioheads "Creep", erlaubt endlich Upload

News 24144Bereits 2008 hatte Prince als Headliner beim Coachella-Festival den Radiohead-Klassiker "Creep" gecovert. Bisher kam nur das damals anwesende Festivalpublikum in den Genuss, doch nun hat der Funk-Popper Einsicht gezeigt - seht hier das Video.

Jeder, der sich eingehender mit Prince beschäftigt hat, weiß, welches spezielle Verhältnis der Purple One zu Aufzeichnungen seiner Musik pflegt. Davon kann nicht nur Regisseur Kevin Smith ("Dogma") ein Lied singen, auch die Produzenten und Regisseure unzähliger Musikvideos, die nie an die Öffentlichkeit gelangt sind, sondern nur in den berüchtigten "Vault."

Für Youtube-Videos sind Princes Mittel Unterlassungsandrohungen, selbst wenn er wie in diesem Fall gar nicht Urheber der Songs ist. Damals in einem Interview darauf angesprochen, reagierte Radiohead-Sänger Thom Yorke verblüfft: "Wirklich? Er hat [den Clip] geblockt? Dann sagt ihm, dass er es wieder rückgängig machen soll. Es... ist unser Song."

Ganze sieben Jahre später hat sich His Royal Badness Yorkes Worte wohl zu Herzen genommen. Anstatt einen erneuten Upload zu blocken, tweetete er sogar den Link zum Video. Sowohl im Titel als auch in der Beschreibung unter dem Streamingfenster schrieb der Uploader: "Das Copyright hält RADIOHEAD, die ursprünglichen Autoren dieses Stücks, welche mir die Erlaubnis zum Hochladen erteilt haben."

Ob die Coverversion nun die Aufregung Wert war, kann jeder unten selbst beurteilen.

Tweet: Prince verlinkt zum Video

vy

Video: Prince - "Creep" (Radiohead-Cover, Live At Coachella Festival 2008)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.