Zur mobilen Seite wechseln
03.11.2015 | 10:45 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Dokumentation über Oasis kommt ins Kino

News 23926Die Geschichte von Oasis bietet mit den Dauerstreitigkeiten der Gallagher-Brüder Noel und Liam fast schon eine biblische Thematik. Garniert mit zahlreichen Eskapaden und dem Wettstreit mit Blur dürfte der kommenden Kino-Dokumentation über die Brit-Rocker der Stoff nicht ausgehen. Hinter dem Film stehen dabei die gleichen Macher wie hinter "Amy", dem Film über Amy Winehouse.

Asif Kapadia, der bei "Amy" noch Regie geführt hatte, fungiert bei dem noch unbetitelten Film gemeinsam mit James Gay Rees als Produzent, der in der gleichen Funktion ebenfalls an "Amy" beteiligt war. Regie bei dem Oasis-Film wird Mat Whitecross führen, der unter anderem an Michael Winterbottoms Film "Road To Guantanamo" mitgearbeitet hat.

Finanziert wird der Film vom britischen Verleih Independent. Laut einem Bericht von Screen Daily hätten die Macher noch nie dagewesenen Zugriff auf das Archiv von Oasis gehabt. "Oasis sind ohne Zweifel eine klassische britische Rockband, die mehr als 70 Millionen Platten weltweit verkauft und den Sound einer ganzen Ära definiert hat", so Andrew Orr, ein Vertreter von Independent, "In ihrem Zentrum stehen mit Liam und Noel Gallagher zwei der größten Rockstars, die unser Land hervorgebracht hat. Mats (Whitecross) Sensibilität ist das perfekte Gegenstück zur Geschichte über den Aufstieg einer der größten Rockband unserer Zeit."

Einen Starttermin für den Film gibt es bislang ebenso wenig wie einen Titel.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.