Zur mobilen Seite wechseln
07.08.2015 | 10:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Foals posten Lyric-Video zu "A Knife In The Ocean"

News 23407Neu ist "A Knife In The Ocean" zwar mittlerweile nicht mehr, aber die Studio-Version des Songs gab es bislang noch nicht zu hören. Das ändern Foals jetzt mittels eines atmosphärischen Lyric-Videos.

Schon die bei einer Radio-Session bei BBC Radio 1 vorgestellte Version der dritten Auskopplung aus dem kommenden Foals-Album "What Went Down" ließ erahnen, wie die finale Studiofassung des Tracks klingen wird. Denn wie Sänger Yannis Phillipakis gegenüber dem NME eingestand, war "A Knife In The Ocean" ein klassischer One-Take: "Die finale Version ist die erste, die wir im Studio gespielt hatten. Ich habe den Gesang nochmal aufgenommen, der Rest ist so roh wie beim ersten Mal. Es war einer dieser Momente, den du im Studio haben kannst, wenn Dinge voll ausgeformt aus dem Nichts auftauchen."

Phillipakis' Aussagen entsprechend ist die Gesangsspur dann auch das, was die jetzt veröffentlichte Studioversion von "A Knife In The Ocean" von der Radio-Session unterscheidet. Bleibt es instrumental beim sich immmer mehr aufschaukelnden Midtempo-Indie-Groover mit ineinander verwobenen Gitarrenmelodien, spinnt die Stimme des Foals-Frontmanns ein weitaus dichteres atmosphärisches Netz als in der Radio-Session. Untermalt wird der Song passenderweise mit durch Farbfilter verfremdeten und damit ziemlich psychedelisch wirkenden Aufnahmen von Wellen, Stränden und Küstenregionen.

"What Went Down" erscheint am 28. August.

Video: Foals - "A Knife In The Ocean"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.