Zur mobilen Seite wechseln
15.07.2015 | 18:01 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

15-jähriger Sohn von Nick Cave stirbt bei Sturz von Klippe

News 23253

Foto: 20,000 Days On Earth/Screenshot

Schlimme Nachrichten von Nick Cave: Arthur, der 15-jährige Sohn des Postpunk-Idols, ist laut Medienberichten in der Nähe der britischen Hafenstadt Brighton von einer Klippe gestürzt und an den Folgen des Sturzes gestorben.

Laut einem Bericht der britischen Lokalzeitung "The Argus" war der Teenager am Dienstagabend von einer Klippe des östlich von Brighton gelegenen Ovingdean gestürzt. Dort fanden ihn gegen 18 Uhr Passanten, die Erste Hilfe leisteten, bis Rettungskräfte den Jungen ins nahegelegene Royal Sussex County Hospital brachten. Dort erlag Arthur Cave später seinen Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei lagen keine Hinweise auf Fremdverschulden vor, die Behörden gehen derzeit von einem Unfall aus.

Nick Cave und seine Frau Susie Bick besuchten am Nachmittag die Unfallstelle. Gegenüber anwesenden Journalisten wollte sich das Paar zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht äußern, es ließ aber über die Polizei eine Mitteilung veröffentlichen: "Unser Sohn Arthur ist am Dienstagabend gestorben. Er war unser wundervoller, lebensfroher Junge."

Hinweis: Das Foto oben zeigt Cave im Film "20,000 Days On Earth" mit seinen Söhnen Arthur (links) und Earl.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.