Zur mobilen Seite wechseln
18.05.2015 | 10:36 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Metallicas James Hetfield und Alice In Chains' Jerry Cantrell covern für den guten Zweck

News 22861Beim zweiten "Acoustic-4-Cure"-Konzert am Wochenende in San Francisco haben Metallica-Frontmann James Hetfield und Alice-in-Chains-Gitarrist Jerry Cantrell jeweils ein kurzes Set mit Akustiksongs gespielt. Die meisten der Songs gibt es im Video zu sehen, darunter auch ein Duett von Hetfield und seiner Tochter Cali.

Am vergangenen Wochenende fand in San Francisco das "Acoustic-4-Cure"-Konzert statt. Das Benefizkonzert sammelt mit prominenter Unterstützung Gelder für das UCSF Benioff Children's Hospital in San Francisco. Unter den prominenten Gästen: Metallica-Frontmann James Hetfield und Alice In Chains-Gitarrist Jerry Cantrell, die einige Songs im Rahmen des Konzerts gespielt haben. Gemeinsam teilten sich die beiden die Bühne beim Blue-Oyster-Cult-Cover "Fear The Reaper" und beim Metallica-Song "Mama Said". Zudem spielte Hetfield in seinem vier Songs umfassenden Akustikset den Porter-Wagoner-Song "A Satisfied Mind" und gemeinsam mit seiner Tochter Cali Adeles "Crazy For You", dass es im Gegensatz zu "A Satisfied Mind" ebenfalls als Video zu sehen gibt.

Jerry Cantrell spielte in seinem Set dagegen unter anderem "Wish You Were Here" von Pink Floyd, "Brother" von Alice In Chains sowie "Dead Flowers" von den Rolling Stones. Letzterer wurde leider nicht aufgezeichnet, die anderen beiden könnt ihr ebenfalls weiter unten sehen.

Video: James Hetfield & Jerry Cantrell - "Fear The Reaper" (Akustik-Blue-Oyster-Cult-Cover)

Video: James Hetfield & Jerry Cantrell - "Mama Said" (Akustik)

Video: James Hetfield & Cali Hetfield - "Crazy For You" (Akustik-Adele-Cover)

Video: Jerry Cantrell - "Wish You Were Here" (Akustik-Pink-Floyd-Cover)

Video: Jerry Cantrell - "Brother" (Akustik)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.