Zur mobilen Seite wechseln
26.02.2015 | 13:08 0 Autor: David Albus RSS Feed

Punkrocker The Jury And The Saints streamen neues Album vorab, Reportage aus Neuseeland in VISIONS 264

Am Freitag erscheint das Debütalbum der neuseeländischen Punkrocker The Jury And The Saints. Bei uns hört ihr die Platte bereits jetzt im Stream. VISIONS-Chefredakteur Dennis Plauk hat die Band für VISIONS 264 außerdem in ihrer Heimat besucht.

Für die Aufnahmen zu ihrem Debütalbum "The Jury And The Saints" haben The Jury And The Saints im Wortsinn eine halbe Weltreise hinter sich gebracht: Die Platte entstand in einem Studio in Sachsen-Anhalt, 18.000 Kilometer entfernt von Neuseeland, der Heimatinsel der Punkrocker. Am Freitag erscheint das Album beim Label SPV, seit heute kann es bereits in voller Länge gestreamt werden.

Dieselbe halbe Weltreise in umgekehrter Richtung hat VISIONS-Chefredakteur Dennis Plauk für VISIONS 264 unternommen, um The Jury And The Saints in Auckland zu besuchen. Er sprach mit der Band über Insel-Idyll und -Isolation und die familiäre Musikszene Neuseelands. Außerdem erlebte er eine kurze, aber ausschweifende Punkrock-Strandparty inklusive anschließender Anzeige wegen Lärmbelästigung. Den vollständigen Reisebericht lest ihr in VISIONS 264 - jetzt am Kiosk.

Album-Stream: The Jury And The Saints - "The Jury And The Saints"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.