Zur mobilen Seite wechseln
06.01.2015 | 16:17 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Enter Shikari zeigen Video zu "Anaesthesist"

News 21872Die Trancecore-Mitbegründer Enter Shikari geizen auf ihrem neuem Album nicht mit klar formulierten Standpunkten. Was die Band von Kritikern einer kostenlosen Gesundheitsversorgung in Großbritannien hält, zeigt sie jetzt sowohl textlich als auch optisch im neuen Clip zu "Anaesthesist".

Läge man es rein auf die Musik an, könnte man Enter Shikari vorwerfen, mit ihrem Mix aus Hardcore, Dubstep, Trance und anderen elektronischen Musikgenres eine Bewegung bestehend aus meist unterirdischen Nachahmern losgetreten zu haben. Für die Band spricht allerdings, dass sie es auch auf ihrem kommenden Album "The Mindsweep" wieder schaffen, die richtige Balance zwischen Synthies und verzerrten Gitarren zu finden und auch Rap-Parts unpeinlich unter ihr Soundkonstrukt zu mischen.

Auch "Anaesthesist", über den die Band auch im Interview im VISIONS 262 gesprochen haben, zeichnet sich durch diese Stilmittel aus und findet textlich klare Worte gegen die Einführung von einer kostenpflichtigen Version des britischen National Health Service. Der dazugehörige Videoclip zeigt die Band bei der Performance in einem Krankenhaus und folgt einem gespentisch anmutenden, Blut hustenden Anzugträger, der sich als Doktor entpuppt und schließlich an Frontmann Rou Reynolds operiert.

Ab Sonntag ist die Band hierzulande live zu sehen, Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Enter Shikari - "Anaesthesist"

Enter Shikari - Anaesthetist (Official Video) from PIASGermany on Vimeo.

Live: Enter Shikari

11.01. Herford - Club X
14.01. Nürnberg - Hirsch
15.01. Berlin - Kesselhaus
03.02. Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl
07.02. Leipzig - Hellraiser
08.02. Wien - Arena
09.02. München - Muffathalle
10.02. Würzburg - Posthalle
11.02. Köln - Live Music Hall
13.02. Hamburg - Docks
14.02. Frankfurt - Batschkapp

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.