Zur mobilen Seite wechseln
01.10.2014 | 14:47 0 Autor: Justus Grebe RSS Feed

Cloud Nothings veröffentlichen Video zu "Now Hear In"

Ein riesiger Kopf aus Pappmaché, Found Footage, eine Reise zu sich selbst, durch Kalifornien und zurück: Das neue Video des Indie-Punk-Trios Cloud Nothings hat einiges zu bieten.

Spätestens seit dem Video zu ihrer letzten Single "Psychic Trauma" ist es kein Geheimnis mehr, dass Cloud Nothings ein Faible für seltsame Videos haben. Mit dem Video zu "Now Hear In" vom aktuellen Album "Here And Nowhere Else" beweisen sie diese Vorliebe erneut.

Das in Schwarz-Weiß gehaltene Video, für das sich die Band Unterstützung bei Toro Y Moi geholt hat, begleitet einen Mann mit einem übergroßen Kopf aus Pappmaché, gespielt von Toro-Y-Moi-Bassist Patrick Jeffords, auf einer Reise durch Kalifornien. Dabei verschwimmen die Bilder, überlagern sich und bleiben ungreifbar. Neben den eigens gedrehten Aufnahmen mit Patrick Jeffords wurde auch Found-Footage-Material aus der Sammlung von Cinefile Video verwendet. Regisseur Jordan Blackmon, Tour-Gitarrist von Toro Y Moi, sagte über den Clip, er sei eine lose zusammenhängende Reflexion über Identität und das Selbst von der Geburt bis zum Tod.

Video: Cloud Nothings - "Now Hear In"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.