Zur mobilen Seite wechseln
25.04.2014 | 15:21 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Say Anything geben mit "Six Six Six" Vorgeschmack auf neues Album

News 20653Fertig ist das Album eigentlich schon seit Herbst, jetzt gibt es mit "Six Six Six" eine erste Hörprobe von der kommenden Platte "Hebrews", die die Gratwanderung zwischen Krach, Komplexität und Poppigkeit souverän meistert.

Die Band um Kopf Max Bemis eine Pop-Band zu nennen wäre zu viel des Guten. Aber dass Say Anything neben ihren Wurzeln im Emorock auch immer ihre Finger in melodieseligen Piano- und Streicher-Einlagen und zuckersüßem Gesang haben, zeigten sie spätestens mit ihrem zweiten Album "...Is A Real Boy".

Auch knapp zehn Jahre später ist ihnen der Hang zum Theatralischen geblieben, wie der erste Album-Vorbote "Six Six Six" beweist. Der Track, den es bei Billboard zu hören gibt, stützt sich bereits in den ersten Sekunden maßgeblich auf ein Streicher-Ensemble und flächige Synthies, die den angekratzten Gesang von Bemis unterfüttern, der auf dem Song unter anderem auch von seiner Frau Sherri DuPree-Bemis und Manchester Orchestra-Sänger Andy Hull unterstützt wird.

Die dazugehörige Platte "Hebrews" erscheint im Juni auf Equal Vision und zeichnet sich vor allem durch die Mitwirkung zahlreicher Gastsänger aus, beispielsweise Touché Amorés Jeremy Bolm, Bob Nanna von Braid oder Keith Buckley von Every Time I Die. Unten seht ihr Cover und Tracklist.

Say Anything - "Hebrews"

Say Anything -

01. "John McClane" (feat. Chris Conley and Matt Pryor)
02. "Six Six Six" (feat. Sherri DuPree-Bemis, Andy Hull and Jon Simmons)
03. "Judas Decapitation" (feat. Gareth and Kim Campesinos)
04. "Kall Me Kubrick" (feat. Chauntelle DuPree-D’Agostino)
05. "My Greatest Fear Is Splendid" (feat. Keith Buckley)
06. "Hebrews" (feat. Brian Sella)
07. "Push” (feat. Aaron Weiss)
08. "The Shape Of Love To Come" (feat. Sherri DuPree-Bemis)
09. "Boyd" (feat. Sherri DuPree-Bemis)
10. "A Look" (feat. Stacy King and Bob Nanna)
11. "Lost My Touch" (feat. Christie DuPree and Jeremy Bolm)
12. "Nibble Nibble" (feat. Tom DeLonge and Sherri DuPree-Bemis)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.