Zur mobilen Seite wechseln
26.03.2014 | 10:09 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

J-Mascis-Projekt Sweet Apple stellt neues Video vor

"Wish You Could Stay" heißt das Stück Tom-Petty-esker Indierock, für das Sweet Apple einen netten Clip gedreht haben. Und Mark Lanegan singt auch mit.

Sweet Apple sind eine Band, die man mit Fug und Recht mal wieder als Allstar-Projekt bezeichnen kann. Oder als Mini-Supergroup. Wer da im Solo von "Wish You Could Stay" so schön auf der Gitarre gniedelt, das ist J Mascis von Dinosaur Jr.. Um die andere Gitarre kümmert sich Graham Clise. Der spielte mal bei der Thrash-Metal-Punkband Annihilation Time und ist heute ein Teil von Lecherous Gaze - und er gilt als Superheld in seinem Metier.

Benannt ist die Band nach Dave Sweetapple. Der betreibt nicht nur das tolle Indielabel Outer Battery, sondern hatte mit seinem langjährigen Freund Mascis bereits in der Stoner-Band Witch zu tun. Wie bei Witch spielt Mascis auch bei Sweet Apple Schlagzeug - das Gitarrensolo in "Wish YOu Could Stay" trägt trotzdem seine Handschrift, denn Gitarre spielt Mascis hier auch manchmal. Um das namhafte Durcheinander abzurunden, veredelt Mark Lanegan den Song mit seiner Grummelstimme.

"Wish You Could Stay" ist als Single (auf Vinyl und im Downloadstore) bereits seit Januar 2013 zu haben. Das ist aber kein Grund, den melancholischen Powerpopper im Tom Petty/90s-Indie-Stil nicht auch auf das neue, zweite Sweet-Apple-Album "The Golden Age Of Glitter" zu packen, das hierzulande am 18. April veröffentlicht wird. Im Video ist leider nicht Lanegan dabei. Dafür landet der von Mascis gestartete Papierflieger vor den Füßen so mancher Musiker - am Ende sogar bei Minutemen-Bassisten-Legende Mike Watt im Kajak.

Sweet Apple - "Wish You Could Stay"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.