Zur mobilen Seite wechseln
21.03.2014 | 18:05 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20443Neuigkeiten von der Marcus Hook Roll Band, Perfect Pussy, der VISIONS Party München, Death, Thee Oh Sees, Black Label Society, Kate Bush, Get Involved!, Rival Sons, Tigers Jaw, Hellyeah und Korn.

+++ Das Debütalbum der 70er-Jahre-Formation Marcus Hook Roll Band wird neu aufgelegt. Die Brüder Malcolm und Angus Young machten damals mit der Band ihre ersten musikalischen Schritte, bevor sie mit AC/DC zu einer der größten Bands der Rockgeschichte wurden. Frontmann George Young, der ältere Bruder, erinnert sich: "Wir haben das nicht so ernst genommen, also dachten wir, wir können sie involvieren, damit sie etwas über das Aufnehmen lernen." Das Album "Tales Of Old Grand-Daddy" erscheint Anfang Juni und enthält auch bisher unveröffentlichtes Material.

Marcus Hook Roll Band - "Tales Of Old Grand-Daddy"

Marcus Hook Roll Band - Tales Of...

01. "Can’t Stand the Heat"
02. "Goodbye Jane"
03. "Quick Reaction"
04. "Silver Shoes & Strawberry Wine"
05. "Watch Her Do It Now"
06. "People And The Power"
07. "Red Revolution"
08. "Shot In The Head"
09. "Ape Man"
10. "Cry For Me"
11. "One Of These Days" (bisher unveröffentlicht)
12. "Natural Man" (1972 A-Side)
13. "Moonshine Blues" (1974 B-Side)
14. "Louisiana Lady" (1973 A-Side)
15. "Ride Baby Ride" (bisher unveröffentlicht)

+++ Perfect Pussy haben auf der SXSW-Konferenz einige Songs ihres neuen Debütalbums "Say Yes To Love" gespielt. Ein Video zeigt den fast 20-minütigen Auftritt, bei dem die Stimme von Sängerin Meredith Graves mehrmals unter der Lautstärke der Gitarren zu versinken droht.

Perfect Pussy - Live auf der SXSW-Konferenz

+++ Die VISIONS Party im Strom in München lohnt sich am morgigen Samstag gleich doppelt. Zum einen wird zu gewohnt guter Musik von DJ Albert Royal getanzt, zum anderen können Gäste in das neue Album der Kaiser Chiefs reinhören, noch bevor "Education, Education, Education & War" am 4. April erscheint. Zudem gibt es einige schöne Dinge rund um die Veröffentlichung zu gewinnen. Einlass ist um 22:30 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro.

+++ Das 1988 erschienene Album "Leprosy" von Death erscheint am 25. April in einer Neuauflage. Die diversen Versionen der Platte, darunter eine 3CD-Edition, eine Picturedisc und ein LP-Boxset, enthalten neben den ursprünglichen Songs auch unveröffentlichte Demos und Aufnahmen aus dem Proberaum. Ein Promo-Video zeigt Bilder der Neuauflage, im Hintergrund läuft die remasterte Version des Songs "Pull The Plug". Weitere Bilder sind auf der Webseite vom Label Relapse zu sehen.

Death - "Pull The Plug"


DEATH - "Pull the Plug - Remastered" Official... von RelapseRecords

+++ Thee Oh Sees erzählen mit ihrem neuen Musikvideo die traumwandlerische Geschichte eines Astronauten nach. Die bunten Bilder des animierten Clips unterstreichen die stoische Ruhe des behäbigen Indiepop-Songs "The Lens".

Thee Oh Sees - "The Lens"

+++ Black Label Society veröffentlichen am 4. April ihr neuntes Studioalbum "Catacombs Of The Black Vatican" und nehmen die neuen Songs gleich mit auf Deutschlandtour. Die Band um Zakk Wylde spielt drei Headliner-Shows und auf dem Metalfest Loreley, auf alte Bekannte trifft Wylde zudem in Essen: Dort spielt die Band als Support für Black Sabbath. Wylde wurde in den 80ern von Ozzy Osbourne entdeckt und spielte knapp zwei Jahrzehnte in dessen Soloband. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Black Label Society

21.06. St. Goarshausen - Metalfest Loreley
23.06. München - Backstage
27.06. Essen - Georg Melches-Stadion
01.07. Berlin - Huxleys Neue Welt
02.07. Hamburg - Markthalle

+++ Nach 35 Jahren Abstinenz gibt Kate Bush wieder Konzerte. Die Sängerin plant 15 Shows in London unter dem Titel "Before The Dawn" von Ende August bis Mitte September. Der Telegraph berichtet, Bushs Webseite sei nach der Ankündigung für einen Moment zusammengebrochen. Die Gründ für Bushs Abwesenheit von der Bühne sollen Flugangst, Perfektionismus und der Tod ihres Lichtgestalters gewesen sein.

+++ Die Posthardcore-Supergroup Get Involved! hat ein Video zu ihrem bereits bekannten Song "Let Your Guard Down" veröffentlicht. Im Video ist die Band, die aus ehemaligen Mitgliedern von Thursday, Glassjaw und From Autumn To Ashes besteht, in einem kargen Raum zu sehen, in dem sie das Lied performt. Eine einfache Inszenierung, die aber die Live-Energie der Band gut wiedergibt. Im April soll die Debüt-EP "Silk Cuts" erscheinen.

Get Involved! - "Let Your Guard Down"

+++ Zum neuen Song "Electric Man" der Rival Sons ist auf Youtube ein inoffizielles Video aufgetaucht. Der Clip ist ein Zusammenschnitt aus verschiedenen Cartoons, die thematisch alle mit dem Songtitel in Verbindung stehen. Das Lied wird auf dem kommenden Album "Great Western Vakyrie" der Band zu hören sein, das am 6. Juni erscheinen soll.

Rival Sons - "Electric Man" (inoffizielles Video)

+++ Tigers Jaw streamen ihre neue Single "Nervous Kids" auf Soundcloud. Das Lied ist ein erster Vorbote des lange erwarteten Albums "Charmer", für das noch kein Veröffentlichungstermin bekannt ist.

Tigers Jaw - "Nervous Kids"

+++ Die Metalband Hellyeah bieten den Song “Cross To Bier (Cradle of Bones)” bis Sonntag um 14 Uhr zum kostenlosen Download an. Der Titel wird Teil des kommenden Albums "Blood For Blood" sein, das am 6. Juni erscheit, und kann nach einer Registrierung mit Email-Adresse auf der Bandhomepage heruntergeladen werden.

+++ Korn-Bassist Reginald "Fieldy" Arvizu scheint ein neues Tattoo zu haben. Auf einem Foto, das Gitarrist Brian "Head" Welch auf Instagram postete, ziert ein Kruzifix ausgerechnet das Gesicht Arvizus'. Ob das Foto authentisch ist oder ob es sich dabei um einen Scherz handelt, ist noch nicht klar. Passen würde es: Arvizu hatte wie sein Gitarristen-Kollege in den vergangenen Jahren seinen Glauben gefunden und dem Rock'n'Roll-Lifestyle abgeschworen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.