Zur mobilen Seite wechseln
17.03.2014 | 14:33 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

"Bleach"-Schlagzeuger Chad Channing zieht mit Nirvana in Rock And Roll Hall Of Fame ein

News 20400Früher oder später musste es kommen, dieses Jahr ist es soweit: Nirvana erhalten den musikalischen Ritterschlag und werden in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen - mit vier statt drei Mitgliedern.

In den meisten Köpfen bestehen Nirvana aus dem Triumvirat von Sänger und Gitarrist Kurt Cobain, Bassist Krist Novoselic und Schlagzeuger Dave Grohl. Der Jury, die über den Nominierungen für die Rock & Roll Hall Of Fame brütet und schließlich bestimmt, wer Einzug in die heiligen Hallen erhält, war das aber zu wenig. Chad Channing, der Schlagzeuger, der 1989 "Bleach" einspielte und damit die Aufnahme der Grunge-Ikonen überhaupt erst möglich machte - Bands können erst 25 Jahre nach Erscheinen ihres ersten Albums nominiert werden -, wird ebenso einen Platz in der Rock & Roll Hall Of Fame bekommen.

Sein Kollege Pat Smear, der zum Ende der Karriere von Nirvana als zweiter Gitarrist hinzustieß, aber auf keinem Album der Band zu hören ist, soll dagegen nicht aufgenommen werden.

Unter Fans der in diesem Jahr ebenfalls geadelten Kiss sorgt Channings Aufnahme derweil für Unmut. Denn anders als bei Nirvana wird nur das Original-Line-up der Hard-Rock-Formation in die Rock Hall in Cleveland/Ohio aufgenommen - und das, obwohl Gründungsmitglieder Peter Criss und Ace Frehley seit 2004 beziehungsweise 2002 nicht mehr in der Band spielen. Ändern werden die Fan-Proteste wohl nichts, denn die Namen aller diesjährigen Neuzugänge stehen schon unumstößlich fest. Neben Nirvana und Kiss werden auch Peter Gabriel, Hall & Oates, Cat Stevens und Linda Ronstadt in die Rock Hall aufgenommen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.