Zur mobilen Seite wechseln
26.02.2014 | 13:37 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Mitglieder von Radiohead und The National teilen sich Klassik-Album

News 20257Radiohead meets The National: Kommenden Freitag veröffentlichen mit Jonny Greenwood und Bryce Dessner die Gitarristen beider Bands ein gemeinsames Album. Zumindest auf dem Papier - denn von einer echten Kooperation kann kaum die Rede sein.

Vielmehr ist sogar davon auszugehen, dass "St. Carolyn By The Sea/ Suite From There Will Be Blood" in dieser Form gar nicht existieren würde, wenn Jonny Greenwood und Bryce Dessner die Chance gehabt hätten, ihre Ausflüge in die Neo-Klassik separat zu veröffentlichen. So aber müssen sie froh gewesen sein, dass mit der renommierten Deutschen Grammophon überhaupt ein Label bereit ist, ihre avantgardistischen Werke unter die Leute zu bringen. Denn so mutig und überzeugend die Musik vom künstlerischen Standpunkt auch sein mag - großes kommerzielles Potenzial besitzt sie nicht.

Insofern ist die Split-EP der beiden vor allem als wirtschaftliche Vernunftentscheidung zu verstehen. Mit einem Vorteil für den Käufer, der mehr für sein Geld bekommt - einerseits Greenwoods Soundtrack-Beiträge zum 2007er US-Drama "There Will Be Blood", bei dem Paul Thomas Anderson Regie führte; andererseits Dessners Orchester-Arbeiten, die der New Yorker unter dem Titel "St. Carolyn By The Sea" zusammenfasst.

Pitchfork hält das komplette Album im Stream bereit, einen Trailer zu Dessners Beitrag seht ihr unten.

Mehr zu den Klassik-Ambitionen des The-National-Gitarristen erfahrt ihr auch in VISIONS 253, erhältlich ab dem 26. März.

Bryce Dessner/Jonny Greenwood - "St. Carolyn By The Sea/ Suite From There Will Be Blood"

Bryce Dessner:
01. "St. Carolyn By The Sea"
02. "Lachrimae"
03. "Raphael"

Jonny Greenwood:
04. "Open Spaces"
05. "Future Markets"
06. "HW/Hope of New Fields"
07. "Henry Plainview"
08. "Proven Lands"
09. "Oil"

Bryce Dessner - Making Of "St. Carolyn By The Sea"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.